Technische Universität Ilmenau

Marktsystemtheorie - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Marktsystemtheorie im Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen 2009
ACHTUNG: wird nicht mehr angeboten!
Fachnummer6514
Prüfungsnummer2500086
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2541 (Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftstheorie)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Oliver Budzinski
Turnusunbekannt
SpracheDeutsch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Mikroökonomie

Lernergebnisse

Die Veranstaltung soll in die Neue Institutionenökonomik einführen und dabei einen Überblick bzw. eine Einordnung der unterschiedlichen Konzepte der NIÖ (z.B.: Property Rights, Transaktionskostenansatz, Verfügungsrechtsansatz, etc.) liefern. Hierzu werden zunächst einige schon bekannte Bausteine der Institutionenökonomik wiederholt, um dann einen besonderen Schwerpunkt auf den Bereich der Vertragstheorie zu legen. Abschließend werden weitere Anwendungsbereiche der NIÖ, wie etwa der Neuen Institutionenökonomik des Marktes, des Unternehmens und des Staates besprochen.

Inhalt

1 Motivation

2 Grundlagen der Institutionenökonomik
2.1 Begriffe
2.2 Theorie des Marktversagens

3 Transaktionskostentheorie
3.1 Begriffe
3.2 Einführung in die Transaktionskostentheorie

4 Verfügungsrechte
4.1 Absolute Verfügungsrechte
4.2 Relative Verfügungsrechte

5 Vertragstheorie
5.1 Einführung
5.2 Das Prinzipal-Agenten-Modell
5.2.1 Moralisches Risiko
5.2.2 Adverse Selektion
5.2.3 Team-Produktion und Rent-Seeking
5.3 Implizite Verträge
5.4 Unvollständige Verträge

6 Neue Institutionenökonomik
6.1 Einführung
6.2 NIÖ des Marktes
6.3 NIÖ des Unternehmens
6.4 NIÖ des Staates

Medienformen
Literatur

Richter/Furubotn, 2003, Neue Institutionenökonomik, Mohr Verlag.

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.