Technische Universität Ilmenau

Optoelektronik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Optoelektronik im Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen 2014 (ET)
Fachnummer1323
Prüfungsnummer2100054
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2142 (Nanotechnologie)
Fachverantwortliche(r) Dr. Jörg Pezoldt
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseDie Vorlesung baut auf dem Grundstudium Physik auf, der vorherige Besuch einer einführenden Veranstaltung zur Festkörperphysik und Mathematik (Lineare Algebra, Differential-rechnung) wird jedoch empfohlen.
LernergebnisseIn dieser Vorlesung werden Bauelemente und Systeme der Optoelektronik dargestellt. Die Lehrveranstaltung hat das Ziel, den Studenten Kenntnisse der Funktionsweise moderner optoelektronischer Bauelemente zu vermitteln. Neben allgemeinen Grundlagen werden vorwiegend Probleme behandelt, die für die optische Nachrichtentechnik von Bedeutung sind: Lichtwellenleiter, Fotoempfänger und lichtemittierende Bauelemente. Dabei stehen anwendungsbezogene und technologische Aspekte im Vordergrund, es wird auf neueste Arbeiten auf diesem Gebiet eingegangen.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf:
- Vermittlung der physikalisches Wirkprinzipien der opto-elektronischer Bauelementen (Leucht- and Laserdioden),
- Anwendung von Lösungsmethoden im analytischen und numerischen Bereich (Übungen).
Die Student(inn)en sollen in dieser Vorlesung die wichtigsten Bauelemente und Systeme der Optoelektronik kennenlernen und einen Überblick über zukünftige Entwicklungen und Trends erhalten.
InhaltDer Inhalt der Vorlesung umfasst:
1. Grundlagen der optischen Nachrichtentechnik;
2. physikalische Grundlagen der Optoelektronik;
3. Halbleitermaterialien für Optoelektronik;
4. Photodetektoren;
5. Lumineszenz-Dioden;
6. Organische Lumineszenz-Dioden;
7. Mechanismen der Inversionserzeugung in Festkörper-Laserdioden;
8. die technischen Realisierungsformen der Festkörper-Laserdioden;
9. Wellenleitern (kurze Einleitung).
Daran anschließend werden spezielle Laser und ihre ausgewählte Anwendungen in der Meßtechnik, Physik, und Medizin behandelt.
MedienformenVorlesungen: MS Powerpoint, Overhead-Folien, Tafel
Übungen: Matlab und Origin software
LiteraturEin Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich.
Weitere Literatur:
1. Bludau, Wolfgang: Halbleiter-Optoelektronik, Hanser, München 1995
2. Ebeling, Karl Joachim: Integrierte Optoelektronik, Springer-Verlag, Berlin 1992
3. Paul, Reinhold: Optoelektronische Halbleiterbau-elemente, Teuber, Stuttgart 1992
4. Glaser, W.: Photonik für Ingenieure, Verlag Technik, Berlin 1997
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.