Technische Universität Ilmenau

Medienmarketing - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Medienmarketing im Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen 2021
Modulnummer200791
Prüfungsnummer2500546
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2523 (allg. BWL, insb. Marketing)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Kerstin Pezoldt
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)90
Selbststudium (h)60
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum Abschluss

Teilleistungen in der Vorlesung:
    Textanalyse mit Reflection Paper (25 %)
    Textanalyse mit Ergebnispräsentation (15 %)
    Textanalyse mit Reflection Paper (10 %) nur für Studierende der PO 2021

Teilleistungen in der Übung:
Bearbeitung einer Fallstudie mit Teilaufgaben und Endpräsentation (50 %)

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Bachelorabschluss (Marketing 1 und Marketing 2) 

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Hörer der Lehrveranstaltung können:

Medienbegriffe abgrenzen und einordnen und die Besonderheiten sowie die Spezifik der wirtschaftlichen Tätigkeit von Medienunternehmen bewerten; konzeptionelle Ansätze zur Marktforschung auf neue Probleme in der Medienbranche anwenden; eine strategische Situationsanalyse mit den Bestandteilen Makroumwelt, Branche und Medienunternehmen eigenständig durchführen sowie strategische Implikationen für den Werbe- und Rezipientenmarkt ableiten; eine Marketingkonzeption entwickeln, wobei sie befähigt sind zwischen strategischen Geschäftseinheiten und strategischen Planungsfeldern zu differenzieren sowie für beide Objekte Strategieoptionen zu entwickeln und zu bewerten; mit dem Fokus auf Rezipienten- und Werbemarkt selbständig differenzierte Marketinginstrumente, insbesondere in den Bereichen Leistungspolitik, Kommunikationspolitik, Preisgestaltung und Distributionssystem theoretisch fundiert zu erarbeiten sowie deren Einfluss auf die marktorientierte Unternehmensführung zu prognostizieren; für Printmedienunternehmen ein differenziertes, internationales Markterschließungskonzept entwickeln; in Gruppen und allein Fallstudien zum Medienmarketing lösen, die Ergebnisse präsentieren und verteidigen.

Inhalt

Methodische Grundlagen des Medienmarketings: Einordnung, Konstrukte, Theorien

Strategische Analyse von Medienunternehmen

Leistungspolitik im Rezipienten- und Werbemarkt

Online- und offline Kommunikation im Rezipienten- und im Werbemarkt

Social Media-Marketing von Medienunternehmen

Preispolitik im Free-TV

Medienformen

Moodle-Kurs: Medienmarketing (WS 2021/22)

Interaktives Tafelbild, PowerPoint-Folien

Literatur

Pezoldt, K.; Sattler, B. (2009): Medienmarketing, Stuttgart.
Breyer-Mayländer, T.; Seeger, C. (2006): Medienmarketing, München.
Fritz, W. (2004): Internet-Marketing und Electronic Commerce, 3., überarb. und erw. Aufl., Wiesbaden.
Gläser, M. (2014): Medienmanagement, 3., vollst. überarb. Aufl., München.
Holtmann, K. (1999): Programmplanung im werbefinanzierten Fernsehen: eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung des US-amerikanischen Free-TV, Lohmar et al.
Schneider, M. (Hrsg.) (2013): Management von Medienunternehmen. Digitale Innovationen - crossmediale Strategien, Wiesbaden.
Wirtz, B. (2016): Medien- und Internetmanagement, 9., überarb. Aufl., Wiesbaden.

Lehrevaluation