http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fachgebiet
Experimentalphysik I / Oberflächenphysik

headerphoto Fachgebiet 
Experimentalphysik I / Oberflächenphysik
Ansprechpartner

Prof. Dr. Jörg Kröger

Arbeitsgruppenleiter

Telefon +49 3677 693609

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Lehrangebot

Vorlesungen

Vom Fachgebiet Experimentalphysik I werden Vorlesungen/Semiare für folgende Studiengänge angeboten:

  • Bachelor Technische Physik
    • Experimentalphysik 2 - Elektrizitätslehre und Optik
    • Experimentalphysik 2 - Atome, Kerne, Teilchen
    • Festkörperphysik 1
    • Techniken der Oberflächenphysik

  • Master Technische Physik
    • Festkörperphysik 2
    • Nanostrukturphysik
    • Oberflächen- und Grenzflächenphysik
    • Rastersondenverfahren
    • Seminar zur Oberflächen- und Grenzflächenphysik

  • Bachelor Optische Systemtechnik/Optronik
    • Experimentalphysik 2 - Elektrizitätslehre und Optik
    • Experimentalphysik 2 - Atome, Kerne, Teilchen
    • Festkörperphysik 1 (bis OTR Studienordnung 2008)

zu den Inhalten

Grundpraktikum

Im Physikalischen Grundpraktikum, dessen inhaltliche und organisatorische Leitung vom Fachgebiet Experimentalphysik I getragen wird, stehen den Studierenden 40 verschiedene Versuche (ein Teil von ihnen ist doppelt aufgebaut) zur Verfügung. Die Praktika werden im Rahmen folgender Lehrveranstaltungen durchgeführt:

  • Bachelor Technische Physik
    • Grundpraktikum 1 und 2 (28 Physikversuche)

  • Bachelor Ingenieurstudiengänge BT, EIT, FZT, II, LA, MB, MT, MTR, OST, TKS und WSW
    • Praktikum Physik (9 Physikversuche)

  • Bachelor Biotechnische Chemie
    • Physikpraktikum (12 Physikversuche)
    • Praktikum Physikalische Chemie 2 (4 Physikversuche)

  • Bachelor Optische Systemtechnik/Optronik
    • Komplexpraktikum Optronik (2 Physikversuche)
    • Praktikum Physikalische Optik (2 Physikversuche)

zur Homepage

Fortgeschrittenenpraktikum

Folgender Versuch wird im Rahmen des Fortgeschrittenenpraktikums für Technische Physiker angeboten:

  • Master Technische Physik
    • Raster-Tunnel-Mikroskopie (STM) an Gold- und Graphitoberflächen

zum Inhalt