Technische Universität Ilmenau

Research on Media Content, Media Usage, and Media Effects - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 200836 - allgemeine Informationen
Modulnummer200836
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer2551 (Empirische Medienforschung/ Politische Kommunikation)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Jens Wolling
SpracheDeutsch/Englisch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse- Academic skills in communication science

- Qualitative and quantitative methods

-  Data
analysis

- Communication and media theories

- Information and communications technologies

- Intercultural
communicationThe research module builds on the knowledge and skills provided in the seminars of the first semester
Lernergebnisse und erworbene KompetenzenThe students know the state of research in the respective research topic. They can understand and explain the theories, approaches, and methodological procedures relevant to the respective research field and make use of them for their own investigation.

Students are able to research and to systematically analyze the relevant theoretical and empirical research literature. They understand the findings from the empirical research literature on the topic in question and are able to evaluate their methodological aspects. Students can use and apply the theories and results of empirical studies for the conception and realization of an empirical study. Students can plan and carry out a communication science study on a socially or politically relevant topic at a high theoretical and empirical level. They are able to analyze and interpret the collected data appropriately and write a research project report based on the results. Students are aware of the
associations between medial and societal processes. They deepened their
analytical competencies by assessing and reflecting on the relevance of these
associations.
InhaltCurrent socially relevant topics are explored from the perspective of political communication. These include, for example, communication on climate change, energy system transformation, migration, social inequality, digitalization, and right-wing extremism. Wherever possible, international comparative studies are carried out.

Also, communication science theories, especially those developed by department members (issue fatigue, subjective quality assessment), are tested systematically.

In the first semester of the two-semester course, students deal with the theoretical and methodological foundations required to plan and conduct an empirical research project on the topics mentioned above in media content, media use, or media effects research. Then, they develop a research design and the necessary research instruments (questionnaire, guidelines, codebook).

In the second semester, the developed instruments are used to collect and analyze data. Results are presented in class. Finally, a research project report is written based on theoretical work and analysis of the collected data.
Medienformen

Presentation tools, further relevant documents and material provided on Moodle.

Literatur

The lecturers provide the students with introductory literature on the respective topics. However, one of the main tasks and learning objectives is to research the relevant (current) literature on the respective research topic.

Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameResearch on Media Content, Media Usage, and Media Effects
Prüfungsnummer250017
Leistungspunkte15
SWS6 (0 V, 4 Ü, 2 P)
Anzahl Semester2 Liste der SWS-Verteilungen
Präsenzstudium (h)67.5
Selbststudium (h)382.5
VerpflichtungPflichtmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum AbschlussDas Modul Research on Media Content, Media Usage, and Media Effects mit der Prüfungsnummer 250017 schließt mit folgenden Leistungen ab:
  • alternative semesterbegleitende Prüfungsleistung mit einer Wichtung von 75% (Prüfungsnummer: 2500595)
  • Studienleistung mit einer Wichtung von 25% (Prüfungsnummer: 2500596)

Details zum Abschluss Teilleistung 1:

Final research project report


Details zum Abschluss Teilleistung 2:

Research is an interactive dynamic process. Therefore, the students present the advantages in their work and discuss them with the lecturer during the seminar. Based on these discussions and, for instance, reports on the object of investigation, literature reviews, advancements in the development of instruments, and preliminary results, the work is evaluated.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Media and Communication Science 2021
ModulnameResearch on Media Content, Media Usage, and Media Effects
Prüfungsnummer250017
Leistungspunkte15
Präsenzstudium (h)67
Selbststudium (h)383
VerpflichtungWahlmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum AbschlussDas Modul Research on Media Content, Media Usage, and Media Effects mit der Prüfungsnummer 250017 schließt mit folgenden Leistungen ab:
  • alternative semesterbegleitende Prüfungsleistung mit einer Wichtung von 75% (Prüfungsnummer: 2500595)
  • Studienleistung mit einer Wichtung von 25% (Prüfungsnummer: 2500596)

Details zum Abschluss Teilleistung 1:

Final research project report


Details zum Abschluss Teilleistung 2:

Research is an interactive dynamic process. Therefore, the students present the advantages in their work and discuss them with the lecturer during the seminar. Based on these discussions and, for instance, reports on the object of investigation, literature reviews, advancements in the development of instruments, and preliminary results, the work is evaluated.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master International Business Economics 2021
ModulnameResearch on Media Content, Media Usage, and Media Effects
Prüfungsnummer250017
Leistungspunkte15
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)416
VerpflichtungWahlmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum AbschlussDas Modul Research on Media Content, Media Usage, and Media Effects mit der Prüfungsnummer 250017 schließt mit folgenden Leistungen ab:
  • alternative semesterbegleitende Prüfungsleistung mit einer Wichtung von 75% (Prüfungsnummer: 2500595)
  • Studienleistung mit einer Wichtung von 25% (Prüfungsnummer: 2500596)

Details zum Abschluss Teilleistung 1:

Final research project report


Details zum Abschluss Teilleistung 2:

Research is an interactive dynamic process. Therefore, the students present the advantages in their work and discuss them with the lecturer during the seminar. Based on these discussions and, for instance, reports on the object of investigation, literature reviews, advancements in the development of instruments, and preliminary results, the work is evaluated.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl