Technische Universität Ilmenau

Information Technology - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Information Technology in degree program Bachelor Mathematik 2013
module nameInformation Technology
module number8902
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group 2111 (Communications Engineering)
module leaderProf. Dr. Martin Haardt
credit points20
obligationelective module
requirements

Pflichtfächer in den Semestern 1 bis 3

certificate of the module Individual achievements or exams
details of the certificate
signup details for alternative examinations
learning outcome

Den Studierenden werden grundlegende Aspekte der Informationstechnik vermittelt. Zunächst lernen die Hörer elementare Verfahren kennen, um Analogsignale über Kanäle mit Bandpasscharakter zu übertragen. Dabei erwerben die Studenten das Wissen, um die Verfahren bzgl. ihrer spektralen Eigenschaften und ihrer Störresistenz zu beurteilen. Die Grundstrukturen der zugehörigen Sender und Empfänger können entwickelt und ihre Funktionsweise beschrieben werden. Den Schwerpunkt der Vorlesung bildet die Übertragung und Verarbeitung diskreter Informationssignale. Nachdem die Kenntnisse der Studierenden bzgl. der Beschreibung stochastischer Signale gefestigt und durch die Einführung von Mittelwerten höherer Ordnung erweitert wurden, erlernen die Studierenden die Beschreibung von Energiesignalen mit Hilfe der Signalraumdarstellung. Sie werden so befähigt, diskrete Übertragungssysteme, und im vorliegenden Fall diskrete Modulationsverfahren, effizient zu analysieren und das Prinzip optimaler Empfängerstrukturen zu verstehen. Im letzten Teil der Vorlesung werden die Grundbegriffe der Informationstheorie vermittelt. Die Studenten werden in die Lage versetzt, auf diskrete Quellen verlustfreie Kompressionsverfahren (redundanzmindernde Codierung) anzuwenden und deren informationstheoretischen Grenzen anzugeben. Zudem werden die informationstheoretischen Grenzen für die störungsfreie (redundanzbehaftete) Übertragung über gestörte diskrete Kanäle vermittelt; eine Fortsetzung finden die Betrachtungen in der Vorlesung -Nachrichtentechnik.

The module contains the following subjects:
Electrical Engineering 1
credit points8
obligationobligatory module
certificate of the moduleexamination performance with multiple performances
term ganzjährig
Signals and Systems 1
credit points4
obligationobligatory module
certificate of the modulewritten examination performance, 120 minutes
term Wintersemester
Introduction to digital electronic circuit analysis and design
credit points4
obligationobligatory module
certificate of the modulewritten examination performance, 90 minutes
term Sommersemester
Fundamentels of Electronics
credit points4
obligationobligatory module
certificate of the modulewritten examination performance, 120 minutes
term Sommersemester