http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Seniorenakademie



Ansprechpartner

Wilfried Nax

Koordination

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Seniorenakademie

Die Seniorenakademie an der Technischen Universität Ilmenau ist ein offenes Weiterbildungsangebot für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, selbstverständlich auch für jene, die noch nicht das Renten- bzw. Pensionsalter erreicht haben. Die Seniorenakademie wurde im September 2006 als Angebot zum „Lebenslangen Lernen“ gegründet.

In einem Frühjahrssemester (März – Juni) und einem Herbstsemester (September – Dezember) bietet die Seniorenakademie i.d.R. 14 öffentliche Vorträge zu gesellschaftspolitischen, medizinischen, naturwissenschaftlichen, technischen, historischen und kulturellen Themen an. Die Referentinnen und Referenten kommen aus der TU Ilmenau sowie anderen wissenschaftlichen, medizinischen und staatlichen Einrichtungen. Weitere Angebote sind Exkursionen und das IT-Coachin

Im Frühjahrssemester 2017 wird es mit dem Curiebau-Hörsaal, Weimarer Straße 25, sowie dem Faradaybau-Hörsaal, Weimarer Str. 32, zwei Veranstaltungsorte für die Vorträge geben. Unverändert bleiben Veranstaltungstag und Zeit: Immer freitags um 15.00 Uhr.

Am Veranstaltungstag können die TU-Parkplätze am Curiebau mit Zufahrt von/zur Friesenstraße und der Rudolf-Breitscheidt-Straße sowie am Faradaybau mit Zufahrt von/zur Prof. Schmidt-Straße in der Zeit von 14:00-18:00 Uhr kostenfrei genutzt werden.

Aktuelle Informationen zur Seniorenakademie werden in der lokalen Tagespresse und im Internet unter www.tu-ilmenau.de/seniorenakademie veröffentlicht. Änderungen im Programm des aktuellen Semesters sind möglich; hierfür bitten die Veranstalter um Verständnis.

Verantwortlich für die Organisation und die Programmgestaltung ist die Universität in Zusammenarbeit mit der Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e.V.

Die Seniorenakademie kooperiert mit den Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, der Universität Erfurt, dem Landesamt für Verbraucherschutz Thüringen und der ZEIT Akademie der Wochenzeitung DIE ZEIT.