Technische Universität Ilmenau

Einführung in die Geschichte der europäischen Philosophie - Von der Antike bis zum Deutschen Idealismus - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 200690 - allgemeine Informationen
Modulnummer200690
FakultätZentralinstitut für Bildung
Fachgebietsnummer672 (Studium generale)
Modulverantwortliche(r) Dr. Uwe Geishendorf
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse

Keine

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden können ausgewählte zentrale philosophische Konzeptionen darstellen und sind in der Lage, die jeweiligen Denkansätze und Fragen in Bezug zu heutigen, uns (be-) drängenden Problemen diskutieren.

Inhalt

Dozent: Dr. Frithjof Reinhardt

In diesem Kurs werden in chronologischer Reihenfolge ausgewählte zentrale philosophische Konzeptionen vorgestellt, wobei im Unterschied zu den tradierten Darstellungen, die auf dem Buchmarkt zugänglich sind, gerade auch Philosophinnen mit einbezogen werden.

Dieser Überblick ist gleichzeitig eine Einführung in den Kernbestand europäischer Geistesgeschichte, europäischer Identität. Dabei werden die jeweiligen Denkansätze und Fragen in Bezug zu heutigen, uns (be-) drängenden Problemen diskutiert.

Der Überblick über und die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Philosophie erweisen sich so nicht nur als elementar für die Allgemeinbildung, sondern als ein wichtiges und unverzichtbares "Werkzeug" in aktuellen philosophischen, literarischen, politischen und einzelwissenschaftlichen Auseinandersetzungen  über die Zukunft der Menschheit.

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Powerpoint, Tafel, Handouts

Literatur

Wird im Seminar bekannt gegeben

Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameEinführung in die Geschichte der europäischen Philosophie - Von der Antike bis zum Deutschen Idealismus
Prüfungsnummer6700164
Leistungspunkte2
SWS2 (0 V, 2 Ü, 0 P)
Präsenzstudium (h)22.5
Selbststudium (h)37.5
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Studienleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

Klausur am Ende des Seminars

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Biotechnische Chemie 2020, Bachelor Fahrzeugtechnik 2021, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2021 (MB), Bachelor Betriebswirtschaftslehre mit technischer Orientierung 2021, Bachelor Medienwirtschaft 2021, Bachelor Maschinenbau 2021, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2021, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2021 (ET), Diplom Maschinenbau 2021, Bachelor Mechatronik 2021
ModulnameEinführung in die Geschichte der europäischen Philosophie - Von der Antike bis zum Deutschen Idealismus
Prüfungsnummer6700164
Leistungspunkte2
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)38
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Studienleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

Klausur am Ende des Seminars

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl