Aktuelles

Wissenschaftler haben herausgefunden ...

... sind dann aber wieder hineingegangen.

Das Fachgebiet Mechatronik erforscht und entwickelt neuartige mechatronische Antriebe und Systeme. Mit Methoden der mechatronischen Systemtechnik wird die Dynamik dieser mechatronischen Systeme erforscht um neue Anwendungsfelder zu eröffnen. Methoden des modellbasierten Entwurfs ermöglichen eine ganzheitliche mechatronische Entwicklung von Systemlösungen bis zu Labormustern. Dabei werden Systemfunktionen durch Funktionserweiterungen und Funktionsverlagerungen bereitgestellt, die einen Mehrwert gegenüber dem Stand der Technik und Forschung erzeugen. Unsere magnetische Messtechnik dient zur Charakterisierung magnetischer Eigenschaften von Materialien, Bauteilen oder ganzen Antrieben.

Forschung

Die Forschung am Fachgebiet Mechatronik hat die vier inhaltlichen Schwerpunkte: Dynamik und Schwingungen, elektromagnetische Systeme, magneto- und elektrorheologische Fluidsysteme und piezoelektrische Systeme. Die Anwendungen liegen in der Medizintechnik, Antriebstechnik und Messtechnik.

iStockphoto / monsitj

Lehre

Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme, Dynamik mechatronischer Systeme, Antriebstechnik, Elektrische Motoren und Aktoren, Mechatronische Energiewandlersysteme, Elektromagnete, Elektronische Funktionsgruppen / Leistungsstellglieder, Entwurf mechatronischer Systeme, Mikrorechnertechnik, PC-based Control, Programmieren mit C#, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Projektseminar Mechatronik, Abschlussarbeiten

TU Ilmenau / Michael Reichel (ari)