Über uns

Als systemakkreditierte Universität gewährleistet die TU Ilmenau die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung, die Einhaltung inhaltlicher und struktureller Standards sowie die Entsprechung mit den Qualifikationszielen für alle Studiengänge auf Dauer selbst. Die Stabsstelle unterstützt und koordiniert die Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Kernprozess Studium und Lehre. Sie unterstützt das Präsidium, die Fakultäten und alle anderen Struktureinheiten der Universität bei administrativen und operativen Aufgaben im Rahmen einer Qualitätssicherung und -entwicklung. Außerdem berät die Stabsstelle das Präsidium in der strategischen Weiterentwicklung qualitätssichernder Maßnahmen sowie des Qualitätsmanagementsystems insgesamt.

 

Ansprechpartnerin

Britta Sattler

Besucher- und Postanschrift:
Ernst-Abbe-Zentrum (EAZ)
98693 Ilmenau

qm@tu-ilmenau.de

+49 3677 69-5013

Aufgabenfelder

  • Beratung, Begleitung und Koordination qualitätssichernder Verfahren für Studiengänge und Studienangebote der TU Ilmenau (interne Akkreditierung)
  • Beratung, Begleitung und Koordination regelmäßiger Evaluierungen von Modulen und Studiengängen
  • Dokumentation von Verfahren und Ergebnissen qualitätssichernder Verfahren für interne und externe Anspruchsgruppen
  • Aufbereitung und Verbreitung relevanter Informationen zur Qualität von Studiengängen und Studienangeboten (z. B. Studienganganalysen, Modulprüfungen, Kennzahlen für den Fakultätsbericht)
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des gesamten Qualitätsmanagementsystems