Ausbildung an der TU Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau ist nicht nur ein Ausbildungsort für Studierende. Als einer der größten Arbeitgeber der Region bietet sie auch vielfältige und spannende Berufsausbildungen im industriellen, technischen und im Verwaltungsbereich an.

Auf unserem Jobportal finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen für das kommende Ausbildungsjahr.

Außerdem besteht die Möglichkeit, ein Praktikum an der Technische Universität Ilmenau zu absolvieren. Hierfür können Sie sich mit Angaben zum Praktikumszeitraum, der gewünschten Fachrichtung bzw. Ihrem Berufswunsch, einem vollständigen Anschreiben und Ihrem Lebenslauf unter praktikum@tu-ilmenau.de bewerben.

Unsere Ausbildungsberufe

Michael Reichel

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Die Kernkompetenzen der Kaufleute für Büromanagement liegen im Organisieren, Koordinieren, Durchführen und Reflektieren bürowirtschaftlicher sowie projekt- und auftragsbezogener Abläufe. Sie  kooperieren und kommunizieren mit internen und externen Partnern, recherchieren, bereiten Daten und Informationen auf und präsentieren diese und erstellen schriftliche Dokumente. Darüber hinaus gestalten und dokumentieren sie Kundenbeziehungen, bearbeiten Beschaffungsvorgänge und unterstützen personalbezogene Aufgaben. Dabei wenden sie sowohl Buchungssysteme als auch Instrumente des Rechnungswesens an und berücksichtigen rechtliche Vorgaben.

An der TU Ilmenau erhalten die Auszubildenden zudem eine vertiefte Qualifikation in den Bereichen Assistenz und Sekretariat oder öffentliche Finanzwirtschaft.

"Mir wird hier ein ganzes Band an Möglichkeiten geboten": Lisette über ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement (zum Video bei Vimeo)

Fachinformatiker*in Systemintegration

In der Fachrichtung Systemintegration planen und realisieren Fachinformatikerinnen und -informatiker einfache und auch komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik, bestehend aus Hard- und Software. Aufbau und Konfiguration dieser Systeme werden dokumentiert, auftretende Probleme werden systematisch untersucht und Fehler werden behoben. Das Präsentieren von Systemlösungen gehört ebenso wie das Einweisen von Anwendern zu den Aufgaben des Fachinformatikers der Fachrichtung Systemintegration

"An einer Technischen Universität kann man erwarten, dass ein relativ hohes Niveau gegeben ist": Tony über sein Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (zum Video bei Vimeo)

Ingo Herzog

Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste beschaffen Bücher, Zeitschriften sowie andere Medien, erfassen sie am Rechner, systematisieren sie und pflegen die vorhandenen Bibliotheksbestände. Sie übernehmen die mit dem Verleih verbundenen Arbeiten, stellen z.B. Benutzerausweise aus, beraten Nutzer und beschaffen für sie Medien und Informationen. Daneben bearbeiten sie Mahnungen, nehmen verwaltungstechnische Aufgaben wahr und beteiligen sich an der Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungen und Veranstaltungen.

"Man hat gleich gemerkt, wie familiär das hier ist": Kathleen über ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (zum Video bei Vimeo)

Industriemechaniker*in

Industriemechanikerinnen und -mechaniker Feingerätebau sind „Allrounder“, die sich in der Mechanik und der manuellen Zerspanung, das heißt im Drehen, Fräsen und Bohren genauso wie in der Pneumatik und der CNC-Programmierung auskennen müssen. Hierfür sind handwerkliche Geschicklichkeit und Interesse an neuen Aufgaben gefragt. Grundsätzlich wird sehr genaues Arbeiten, sowohl manuell als auch an den Maschinen, erwartet. Auf Industriemechanikerinnen und -mechaniker Feingerätebau warten vielfältige Aufgaben: Sie arbeiten im Prototypenbau oder in mechanischen Entwicklungsabteilungen und in der Fertigung von Betriebsmitteln oder in der Montage. Bei der Instandhaltung wählen sie geeignete Prüfverfahren und Prüfmittel aus, ermitteln Störungsursachen und schaffen Abhilfe.

"Die Betreuung ist sehr, sehr intensiv": Max über seine Ausbildung zum Industriemechaniker an der TU Ilmenau (zum Video bei Vimeo)

Michael Reichel

Unsere Auszubildenden 2020

Sechs neue Auszubildende wurden zum Start des neuen Lehrjahres am 1. September 2020 von Ausbildungsleiterin Anja Wächter (links), dem Dezernenten für Personal und Recht, Stefan Roth (4. von links), und dem Kanzler der Universität, Dennys Klein (7. von links), begrüßt.