Die Seniorenakademie der Technischen Universität Ilmenau öffnet sich für alle Bürgerinnen und Bürger und heißt jetzt "TU Ilmenau Bürgercampus"

Unser nächster Vortrag

TU Ilmenau/Michael Reichel
Freitag, den 22. Oktober 2021, 15:00 Uhr, Faraday-Hörsaal

Dr. Kai Lehmann

Direktor des Museums Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden

Vom Scharfrichter zum Arzt - vier Generationen Henker, Heiler, Menschen. 

Die ereignisreiche bauliche Entwicklung der Stadt Ilmenau, die in ihren Anfängen von der Errichtung der Wasserburg in der Nähe des Amtshauses und der veränderten Verkehrsführung In der Schmalkalder Totenhofkirche befindet sich ein großes und kunstvoll gestaltetes Grabdenkmal für Hieronymus Wahl. Solche Epitaphe kosteten die hinterbliebenen Familien sehr viel Geld und bezeugen den Wohlstand und das Ansehen des Verstorbenen. Hieronymus Wahl aber war von 1657 bis 1681 Scharfrichter in Schmalkalden. Wie geht das zusammen? Hieronymus war der Sohn von Otto Heinrich Wahl, „dem“ Scharfrichter in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts schlechthin. Der Mann folterte und brachte z. B. hunderte von Hexen auf den Scheiterhaufen. Er war so gefragt, dass man ihn aus Weimar, Jena, Bamberg oder Würzburg anforderte. Eine der Töchter von Hieronymus Wahl heiratete Johann Jeremias Glaser, Scharfrichter in Meiningen und Wasungen. Glaser hielt in einem Rechnungsbuch sein Erwachsenen-Leben in Zahlen fest. Auf 350 Seiten findet sich jede Einnahme und Ausgabe die Glaser tätigte. Dieses Buch erlaubt einen Blick hinter die Maske des Scharfrichters auf den Menschen dahinter. Glasers jüngster Sohn wiederum studierte und wurde Stadtarzt in Suhl.

Diese vier Generationen sollen im Vortrag beleuchtet werden, wobei der Schwerpunkt aber auf dem Meininger/Wasunger Scharfrichter Johann Jeremias Glaser liegt.

Aktuelle Hinweise


Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist wegen der begrenzten Platzkapazität unbedingt eine Voranmeldung erforderlich unter:

Kurs (tu-ilmenau.de)

Jede Person muss sich dort einmalig als Gast registrieren und kann sich dann jeweils für den nächsten Vortrag anmelden. Sollte eine Anmeldung wegen Erreichung der maximalen Teilnehmerzahl nicht mehr möglich sein, können Sie nicht an dem entsprechenden Vortrag teilnehmen. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme ebenfalls nicht möglich!

Zwingende Voraussetzung für die Teilnahme sind Nachweise über eine vollständige Impfung, die Genesung nach einer Covid-Erkrankung oder einen aktuellen Test (3-G-Regel).

Es erfolgt eine Datenerfassung zum Zweck der Kontaktnachverfolgung. Vor, während und nach den Veranstaltungen gibt es weitere, den aktuellen Corona-Vorschriften entsprechende Infektionsschutzmaßnahmen.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail: buergercampus@tu-ilmenau.de zur Verfügung.

Herbstsemester 2021

Das Programm für das Herbstsemester 2021 finden Sie hier:

>Programm des Herbstsemesters 2021<

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse buergercampus@tu-ilmenau.de zur Verfügung.

Inhaber von Semesterausweisen für das Frühjahrssemester 2020 wenden sich bitte ebenfalls an diese E-Mail-Adresse.

Vorschau auf das Frühjahrssemester 2022


Die Veranstaltungen finden im Faraday-Hörsaal (Weimarer Straße 32, Zugang von der Prof. Schmidt-Straße) jeweils freitags um 15:00 Uhr statt (siehe Allgemeine Informationen - Lageplan der TU Ilmenau).

Für das Frühjahrssemester 2022 sind folgende Termine geplant:

25.02. | 04.03. | 11.03. | 18.03. | 25.03. | 01.04. | 08.04. | 22.04. | 29.04. | 06.05. | 13.05. | 20.05. | 03.06. | 10.06.

Hinzu kommt voraussichtlich noch ein Termin für eine Exkursion.

Rückschau auf frühere Semester

"Fallen uns zukünftig die Drohnen auf den Kopf?", "Künstliche Intelligenz – öffentliche Wahrnehmung und Risikokommunikation" oder "Die Digitalisierungswelle in der medizinischen Versorgung: Anspruch und Realität": Die Bandbreite der im Rahmen des TU Ilmenau Bürgercampus behandelten Inhalte ist vielfältig und umfasst gesellschafts- und kulturpolitische, natur- und geisteswissenschaftliche, technische, ökonomischen, medizinische, historische und kulturelle Themen.

In der Rückschau auf die früheren Semester finden Sie einen Überblick über die Veranstaltungen und Themen der vergangenen Jahre.

Rückschau auf frühere Semester

Allgemeine Hinweise

Die 2006 gegründete Seniorenakademie an der Technischen Universität Ilmenau, der heutige TU Ilmenau Bürgercampus, ist ein offenes Weiterbildungsangebot für alle interessierten Personen aus Ilmenau und der Umgebung.

Allgemeine Hinweise zur Teilnahme am TU Ilmenau Bürgercampus

Verantwortlich für Programm und Organisation des TU Ilmenau Bürgercampus ist die Technische Universität Ilmenau in Zusammenarbeit mit der Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e.V..