Herzlich willkommen im Fachgebiet Nutzerzentrierte Analyse von Multimediadaten

Forschung

Der Forschungsbereich des Fachgebiets beinhaltet die Erfassung und Modellierung der subjektiven Nutzerwahrnehmung (QoE) von Mediadaten und technischen Systemen, sowie die nutzerzentrierte Optimierung der technischen Systeme. Crowdsourcing stellt im Fachbereich einen weiteren zentralen Forschungsschwerpunkt dar und findet vorrangig Anwendung bei der Durchführung von großflächigen Nutzerstudien. Weitere Informationen

iStockphoto / monsitj
TU Ilmenau / Michael Reichel (ari)

Lehre

Wir bieten Vorlesungen zu den Grundlagen der Medientechnik für Bachelor- und Masterstudierende an. Unser Ziel ist es, theoretisches und praktisches Wissen zu vermitteln, so dass die Studierenden die notwendigen Fähigkeiten erwerben, um ihr Studium erfolgreich abzuschließen. Die Studierenden können auch ihre Medienprojekte, Bachelor- und Masterarbeiten unter Anleitung unserer Mitarbeiter/-innen durchführen. Weitere Informationen

Publikationen

iStockphoto
  • [J12] F. Kunz, M. Hirth, T. Schweitzer, C. Linz, B. Goetz, A. Stellzig-Eisenhauer, K. Borchert, H. Böhm, “Subjective Perception of Craniofacial Growth Asymmetries in Patients with Deformational Plagiocephaly”, Clinical Oral Investigations, 2020.  Article
  • [J11] A. Görtiz, K. Borchert, and M. Hirth, “Using Attention Testing to Select Crowdsourced Workers and Research Participants”, Social Science Computer Review, Jun. 2019. E-Print
  • [J10] P. Lebreton, I. Hupont, M. Hirth, T. Mäki, E. Skodras, A. Schubert, and A. Raake, “CrowdWatcher: An Open-source Platform to Catch the Eye of the Crowd”, Quality and User Experience, vol.4, Mar. 2019. Author version

Team

Wir sind ein internationales Team, das seit 2019 von Jun.-Prof. Dr. Matthias Hirth geleitet wird.Weitere Informationen

iStockphoto / metamorworks