Willkommen an der TU Ilmenau!

Unser Einführungsprogramm

Das Lehrjahr an der TU Ilmenau startet im September mit einer offiziellen Begrüßung aller Auszubildenden durch den Kanzler, den Dezernenten für Personal und Recht, die Ausbildungsleiterin der Universität und die künftigen Ausbilderinnen und Ausbilder. Anschließend haben die neuen Uni-Mitglieder fast eine Woche lang Gelegenheit, die Universität kennenzulernen.

Dabei werden sie im Rahmen eines viertägigen Programms von den jeweiligen Hauptausbildern und Auszubildenden aus einem höheren Lehrjahr geführt. Der gemeinsame Campusrundgang, die Besichtigung von Laboren und das gemeinsame Mittagessen erleichtern das gegenseitige Kennenlernen und das Einleben in den Unibetrieb.

Anna-Maria, Kauffrau für Büromanagement im 3. Ausbildungsjahr

»Die Welcome Days haben mir geholfen, mich schnell zurechtzufinden und einzuleben, und das Gefühl gegeben, dass sich die Uni wirklich für uns interessiert.«

Philipp, Industriemechaniker im 1. Ausbildungsjahr

»Die Welcome Days waren sehr informativ und haben die vielen Facetten der Technischen Universität aufgezeigt.«

Lisa Marie, Kauffrau für Büromanagement im 3. Ausbildungsjahr

»Die Ausbildung an der TU Ilmenau ist sehr vielseitig und breit gefächert.«

Azubi Welcome Days: Orientieren und Kennenlernen

So oder ähnlich werden unsere Auszubildenden willkommen geheißen:

Tag 1

TU Ilmenau/Barbara Aichroth

Wer sind meine neuen Kolleginnen und Kollegen? Welche Regelungen muss ich während meiner Berufsausbildung beachten? Und was heißt eigentlich Gleitzeit? Auf diese und weitere Fragen erhalten die neuen Auszubildenden bereits am ersten Tag ihrer Ausbildung Antworten durch Mitarbeitende der Personalabteilung.

Bei einem Campusrundgang und einem gemeinsamen Mittagessen lernen sie ihre Ausbildenden und Mitauszubildenden kennen.

Im Bild: Pause in der Cafeteria Röntgenbau auf dem Stadtcampus

   

Tag 2

TU Ilmenau/Anna-Maria Matz

Dürfen Azubis mitreden? Wie wird die Zeit in der Berufsschule an-, ab- oder dazugerechnet? Und was hat die Jugend- und Auszubildendenvertetung damit zu schaffen? Dazu erhalten die Auszubildenden am zweiten Tag Auskunft von den Mitgliedern der „JAV“ an der TU Ilmenau und bekommen eine Einweisung in die verschiedenen Softwareprogramme und Tools an der Uni. 

Bei einer Führung durch die Universitätsbibliothek lernen sie den Beruf „FAMI“ (Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste) kennen.

Im Bild: Die neuen Azubis testen die dynamischen Arbeitsplätze in der Unibibliothek

Tag 3

TU Ilmenau/Anna-Maria Matz

Bei einem Besuch des Hochspannungslabors oder einem Blick durch die VR-Brille lernen die Auszubildenden am dritten Tag spannende Forschungsthemen an der TU Ilmenau kennen.

Zudem tauschen sie sich mit Azubis anderer Lehrjahre aus und lernen bei einer „Wanderung“ und einem Kaffee den Stadtcampus der Uni kennen.

Im Bild: Spannende Einblicke ins Hochspannungslabor

Tag 4

TU Ilmenau/Anna-Maria Matz

Welche Sportangebote die Uni bietet und was in Sachen Arbeitsschutz zu beachten ist, darum geht es am letzten Tag der Einführungswoche.

Außerdem lernen die Auszubildenden weitere spannende Forschungsbereiche kennen.

Am Ende der Einführungswoche werden sie vom Präsidium der Universität persönlich begrüßt.

Im Bild: Einblicke in das breite Sportangebot der TU Ilmenau - indoor und outdoor

Jetzt bewerben!

Neugierig geworden?

Dann bewerben Sie sich jetzt für einen Ausbildungsstart im September 2022!