Deine Bewerbung an der TU Ilmenau mit einem ausländischen Zeugnis - Voraussetzungen, Fristen und Prozesse

BEWERBUNGSZEITRÄUME


BEWERBUNGSPROZESS

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Wichtige Hinweise

Sind die Originaldokumente nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst, dann wird eine beglaubigte Übersetzung benötigt.

Der Bewerbungsprozess kann einige Monate dauern (Bachelor ca. 1 Monat, Master ca. 3 Monate) - bewerbe Dich frühzeitig!

Die Ausstellung eines Visums kann ca. 3 Monate dauern (z.B. in China) - bitte beachte dies bei der Bewerbung!

Die TU Ilmenau erhebt bei jeder Bewerbung aus dem Ausland eine Bearbeitungsgebühr von einmalig 25 € - zur Überweisung dieser Gebühr erhältst Du eine Aufforderung im Bewerberportal. Die weitere Bearbeitung erfolgt erst, wenn die Gebühr auf unserem Konto eingebucht wurde.

Die Immatrikulation ist erst mit Eingang des Semesterbeitrages rechtsgültig!


SPRACHKENNTNISSE

Möchtest Du einen deutschsprachigen Studiengang studieren, benötigst Du einen der folgenden Sprachnachweise:

  • DSH Stufe 2
  • TestDaF: 3 x 4 Punkte, 1 x 3 Punkte (sozialwissenschaftliche Fächer)
  • TestDaF: 2 x 4 Punkte, 2 x 3 Punkte (ingenieurwissenschaftliche Fächer)
  • DSD 2
  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • Goethe-Zertifikat C1

Möchtest Du einen englischsprachigen Studiengang studieren, benötigst Du einen der folgenden Sprachnachweise:

  • TOEFL IBT (79 Punkte), CBT (213 Punkte), ITP (550 Punkte)
  • TOEFL IBT Home Edition (79 Punkte)
  • TOEIC 800
  • IELTS 6.5
  • IELTS Indicator 6.5
  • CEFR C1
  • CAE
  • APIEL 3

BACHELOR- ODER DIPLOMSTUDIUM

Der Nachweis einer der folgenden Qualifikationen ermöglicht Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen den Zugang zum Bachelorstudium:

  • Zeugnis über die Hochschulreife (Abitur, Matura, (Higher) secondary school certificate)
  • Nachweis der Hochschuleingangsprüfung im Heimatland (falls zutreffen)

Die Schulabschlusszeugnisse aus manchen Ländern sind dem deutschen Abitur nicht gleichgestellt. Sollte dies der Fall sein, wirst Du an das Thüringer Studienkolleg in Nordhausen verwiesen. Dort wirst Du Dich innerhalb eines Jahres auf das Studium in Ilmenau vorbereiten.

Für alle Bewerber, die nicht zum Besuch des Studienkollegs eingeladen werden, bietet die TU Ilmenau das Vorfachstudium (Academic Preparation Course) an, dessen hauptbestandteil ein Deutschkurs ist. Zum Zeitpunkt der Bewerbung musst Du bereits das Niveau B1 erreicht haben und den Deutschkurs fortsetzen, weil die Eignungsprüfung für das Vorfachstudium das Niveau B2 erfordert. Die Sprachkurse Deutsch als Fremdsprache, die im Rahmen des Vorfachstudiums zur Studienvorbereitung angeboten werden, setzen das Niveau B2 voraus. Bewerber, die das Niveau noch nicht erreicht haben, können an der TU Ilmenau nicht aufgenommen werden.

Weitere Bewerbungsunterlagen - Was gehört noch dazu?

Weitere Dokumente, die während des Bewerbungsprozesses hochgeladen werden müssen:

  • Nachweis bisheriger Studienleistungen an anderen Universitäten (falls zutreffend)
  • Nachweis der Sprachkenntnisse Deutsch

MASTERSTUDIUM

Beachte bitte, dass der Bachelorabschluss mit dem Du einen Masterstudiengang an der TU Ilmenau beginnen, derselben Fachrichtung angehören muss, wie der Masterstudiengang, den Du belegen wolltest.

Erforderliche Dokumente

     

Dokumente, die Du während des Bewerbungsprozesses hochladen musst, sind:

  • Hochschulreifezeugnis (Zeugnis Sekundarstufe 2, Abitur, Matura (Higher) Secondary School Certificate….)
  • Auflistung aller bisher erbrachten Studienleistungen an anderen Universitäten
  • Bachelorzeugnis
  • Zertifikat der deutschen Sprachkenntnisse (mindestens B2)
  • falls Du einen Master in englischer Sprache bei uns studieren möchtest: TOEFL oder IELTS-Testergebnis

Bitte scannen Sie diese Dokumente im Original und in einer beglaubigten Übersetzung (Deutsch oder Englisch) ein.

Prüfung Deines Sekundarabschlusses

Die TU Ilmenau vergleicht zunächst, ob Dein Sekundarschulabschluss (Baccalauréat, Matura, Higher Secondary School Certificate u.Ä.) auch in Deutschland ohne weitere Kurse (außer Sprachkurse) zu einem Studium an der Universität qualifiziert. Anschließend werden der Umfang und der Inhalt Ihres Bachelor-Studiums überprüft.

Daraus können sich drei Möglichkeiten ergeben:

Direkte Zulassung

Solltest Du bereits im Besitz eines Sprachzertifikates (Sprachniveau Ca: DSH-2 oder TOEFL iBT 79 Punkte oder EILTS 6.5, je nach Unterrichtssprache des Studiengangs) sein und auch nachweisen können, dass Du die Eignungsprüfung an der TU Ilmenau bereits bestanden hast, so erfolgt die Zulassung zum Masterstudium.

Bedingte direkte Zulassung

Wenn Du über die nötigen Sprachkenntnisse verfügst und Umfang und Inhalt Deines Bachelorstudiums Dich für den gewünschten Masterstudiengang qualifizieren, so erfolgt die Zulassung zum Masterstudium.

Fehlt einer der beiden genannten Nachweise, erfolgt, sofern alle weiteren formalen Zulassungskriterien erfüllt sind, die bedingte Zulassung zum Masterstudium mit Einladung zur Studienvorbereitung im Vorfachstudium (Academic Preparation Course). Hier kannst Du die notwendigen sprachlichen und fachlichen Kenntnisse erwerben.

Verweis auf ein Bachelorstudium

Wenn unser Bachelor zu Deinem nicht ähnlich genug ist, solltest Du Dich besser für den entsprechenden Bachelor-Studiengang bewerben und die Anerkennung Ihrer Studienleistungen für den Lehrplan der TU Ilmenau beantragen. Dann bist Du sicher, dass Du sowohl die akademischen Bedingungen der Universität als auch die administrativen des Zuwanderungsgesetzes erfüllen kannst.


WEITERE INFORMATIONEN