Hier stehen gute Infos über den Studiengang.

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Master of Science
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
nein | individuelle Zulassung
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. Oktober
Zulassungsvoraussetzung-Icon
Zulassungsvoraussetzung
Abschluss eines verwandten Bachelorstudiums
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
120
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch

Bewerbung mit deutschen Zeugnissen

Bewerbung mit ausländischen Zeugnissen

Kurzbeschreibung

Der Studiengang ist konsekutiv angelegt und baut im Regelfall auf dem sechssemestrigen Bachelorstudiengang „Technische Physik“ oder auf verwandten naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengängen auf. Der Übergang aus bestehenden Diplomstudiengängen ist möglich.

Es wird erwartet, dass Bewerber*innen bereits ein sehr gutes physikalisches Grundlagenwissen und gute Kenntnisse der Mathematik und Chemie mitbringen. Vertrautheit mit den Denk- und Arbeitsmethoden der Physiker*innen ist Voraussetzung, mit denen der Ingenieur*innen wünschenswert. Hierauf aufbauend bietet der Masterstudiengang „Technische Physik“ eine enge Verzahnung von Lehre und Forschung in den Arbeitsgruppen des Instituts für Physik und in denen der klassischen ingenieurwissenschaftlichen Fachgebiete.

Studieninhalte

Angewandte und experimentelle Physik (z. B. Angewandte Kernphysik, Energiephysik, Laserphysik, Festkörperphysik, Nanostrukturphysik)
11 %

Theoretische Physik, Numerik und Simulation (z. B. Festkörpertheorie, Weiche Materie und Phasenübergänge, Monte-Carlo-Simulation, Softwarepakete der computergestützten Physik)

7 %

Studienkomplexe (siehe Studienkomplexe und detaillierte Fächerübersicht)

18 %

Fortgeschrittenenpraktikum

5 %
Ergänzungsfächer und Schlüsselqualifikationen (z. B. Auswahl aus dem ingenieurwissenschaftlichen Master-Lehrangebot (Pflicht), Einführung in das Recht, Öffentliches Recht, Literatur- und Patentrecherche, Physik in der Industrie)
9 %
Einführungsprojekt zur Masterarbeit
25 %

Masterarbeit

25 %
Detaillierte Modulübersicht: Studienplan Master Technische Physik (Modultafel)

Studienkomplexe

  • Halbleiter- / Mikro- und Nanoelektronik
  • Polymere
  • Ober- und Grenzflächenphysik
  • Physik komplexer Systeme
  • Photonik und Optoelektronik

Durch den Studiengang bin ich auf Ilmenau gekommen und Freunde meinten, dass das Studentenleben hier total toll ist. Als ich hergekommen bin hat sich das nur bestätigt, man lernt sehr schnell neue Leute kennen, kann überall mitmachen und es ist immer was los. Es bringt echt Spaß, hier zu studieren!

Cornelia Timm

 

Tätigkeitsfelder

  • Wissenschaftliche Forschung und Entwicklung
  • Umweltschutz und Energie
  • Wissenschafts- und Technologiemanagement
  • Umweltsystemtechnik, Pharmaindustrie
   
 

Kai studiert Technische Physik an der TU Ilmenau

Durch Ilmenau mit Janine und Marcel

Janine und Marcel nehmen euch mit auf eine spannende Tour über den Campus der TU Ilmenau und durch Ilmenau selbst. Sie beschreiben, wie sie in Ilmenau leben und studieren, geben zahlreiche Freizeittipps und Einblicke in den Studienort der Technischen Universität Ilmenau und nehmen euch mit zu versteckten Plätze der Stadt.

(Dieses Video entstand im Rahmen einer Kampagne des Campus Thüringen, dem offiziellen Portal zur Studienwahl in Thüringen. Weitere Einblicke in die Studienstandorte Thüringens gibt es hier. © Pixelpakete GbR)


 

Kontakt

Studienfachberatung

Prof. Dr. rer. nat. habil. Stefan Krischok

+49 3677 69-3700 / -3701

Studienorganisation

Dr. rer. nat. Gregor Schlingloff

+49 3677 69-3763