Willkommen am Fachgebiet Leistungselektronik und Steuerungen in der Elektroenergietechnik

TU Ilmenau / FG LSE

Die Leistungselektronik besetzt eine zentrale Rolle in der Elektroenergietechnik, was vor allem auf die weite Verbreitung leistungselektronischer Systeme in energietechnischen Anwendungen zurückzuführen ist. Leistungselektronische Komponenten übernehmen die Rolle der Umwandlung elektrischer Energie und durch die Breite der Anwendungsgebiete entstehen zahlreiche Schnittstellen zu angrenzenden Fachbereichen.

Das Fachgebiet Leistungselektronik und Steuerungen in der Elektroenergietechnik widmet sich der Einbindung leistungselektronischer Teilsysteme in energietechnische Anwendungen aus systemischer Sicht. Da den leistungselektronischen Komponenten in der Regel die Rolle des Stelleingriffs zukommt, sind Fragestellungen

  • der Modellbildung,
  • der Simulation,
  • des Entwurfs von Steuerungs- und Regelungsalgorithmen sowie
  • deren Implementierung in Systeme der digitalen Signalverarbeitung

Gegenstand der Forschung am Fachgebiet. Neben der Vermittlung leistungselektronischer Grundlagen greift die Lehre diese Aspekte auf und vertieft diese.