Studium ElektrotechnikHier stehen gute Infos über den Studiengang.

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Diplom-Ingenieur*in
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
keine
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
10 Semester
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. Oktober
Grundpraktikum-Icon
Grundpraktikum
6 Wochen
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
300
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch
Bewerbung-Icon
Bewerbung
16.5. - 15.10. | 16.1. - 15.7. (Internationale Studierende)

Kurzbeschreibung

Das Studium hat einen Gesamtumfang von 300 Leistungspunkten. Ein sechswöchiges Grundpraktikum soll vor Studienbeginn absolviert werden. Der Aufbau des Diplomstudiums ist durch ein abgestimmtes Maß an Pflicht- und Wahlmodulen gekennzeichnet.

In den ersten drei Fachsemestern basiert das Lehrangebot zu großen Teilen auf dem „Gemeinsamen Ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenstudium der Universität“, das für die Ingenieurstudiengänge einheitliche Module der mathematischnaturwissenschaftlichen, elektrotechnischen, maschinenbaulichen und informationstechnischen Ausbildung bereitstellt.

Darauf aufbauend erfolgt im vierten und fünften Fachsemester eine breite studiengangspezifische Ausbildung in Pflichtmodulen der Elektrotechnik und Informationstechnik. Ab dem sechsten Fachsemester bestehen kontinuierlich zunehmende Spezialisierungs- und Wahlmöglichkeiten mit flexibler Gestaltung und Mobilitätsoptionen für Studien- oder Forschungsaufenthalte an anderen Einrichtungen. Softskills und Schlüsselkompetenzen
ergänzen die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung.

Die Diplomarbeit schließt das Studium am Ende des zehnten Fachsemesters ab.

Besonderheiten des Diplomstudiengangs

Mentorenprinzip

Jeder Studierende hat eine*n Mentor*in aus der Reihe der Universitätsprofessor*innen der Fakultät, der ihm/ihr beratend zur Seite steht. Die über die Wahl erfolgte Anbindung an ein Fachgebiet der Fakultät EI fördert neben der fachlichen Profilierung der Studierenden auch soziale Kompetenzen wie beispielsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Mobilitätsfenster

Nebenfach, das Fachpraktikum mit Seminarfacharbeit sowie die Vertiefung können auf Wunsch der Studierenden und in Absprache mit dem Mentor auch an ausländischen Einrichtungen erbracht werden.

Option freies Hauptfach

Durchgängiges Studium

Studieninhalte

Gemeinsames Ingenieurwissenschaftliches Grundlagenstudium (Grundstudium, 55 LP) ((z. B. Physik, Mathematik, Elektrotechnik, Technische Mechanik, Darstellungslehre, Technische Informatik, Algorithmen und Programmierung)

18 %

(Erweiterte) Grundlagen Elektrotechnik und Informationstechnik (Grund- und Hauptstudium, 90 LP) (z. B.Elektronik, Elektronische Messtechnik, Theoretische Elektrotechnik, Regelungs- und Systemtechnik, Mikro- und Nanoelektronik, Elektrische Energietechnik)

30 %

Softskills und nicht-ingeniuerwissenschaftliche Inhalte (15 LP)

5 %

Spezialisierungs- und Wahlmöglichkeiten mit Mobilitätsoptionen (65 LP)

22 %

Forschungsprojekt (15 LP)

5 %

Fachpraktikum und Diplomarbeit (Hauptstudium, 60 LP)

20 %
Detaillierte Modulübersicht: Elektrotechnik und Informationstechnik (Dipl.-Ing.)

Hauptfächer

  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikroelektronik und Nanotechnologie
  • Energie- und Automatisierungstechnik
  • Medientechnologie

Praxis im Studium

Das sechswöchige Grundpraktikum, welches vor Studienbeginn absolviert werden sollte, macht die angehenden Studierenden mit grundlegenden praktischen Arbeitsweisen, wie z. B. mechanischen Bearbeitungsverfahren oder der Fertigung elektrischer Bauelemente, vertraut. Im 20-wöchigen Fachpraktikum stehen Planung, Herstellung oder Betrieb komplexer technischer Systeme im Mittelpunkt. Das Fachpraktikum kann auch in einer anderen wissenschaftlichen Einrichtung oder im Ausland absolviert werden.

Tätigkeitsfelder

  • Elektroenergieerzeugung, -wandlung, -speicherung und -verteilung
  • Elektronische Industrie
  • Mikroelektronik
  • Nanotechnologie
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Audiovisuelle Medien
  • Automatisierungstechnik
  • Akademische Lehre, Forschung und Entwicklung
  • Biomedizintechnik

Carsten studiert Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom) an der TU Ilmenau

Weitere Infos zum Studiengang

Kontakt

Studienfachberatung

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Jochen Seitz

+49 3677 69-2614

 

Studienorganisation

Cornelia Scheibe

+49 3677 69-2610