Studium Elektrotechnik

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Bachelor of Science
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
keine
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
7 Semester (6 Semester ab WS 2021/22 geplant)
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. Oktober
Zulassungsvoraussetzung-Icon
Zulassungsvoraussetzung
6 Wochen
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
210
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch
Bewerbung-Icon
Bewerbung
16.5. - 15.10. | 16.1. - 15.7. (Internationale Studierende)

Kurzbeschreibung

Elektrizität ist der Fortschrittsmotor unserer modernen Gesellschaft. Ob aus der Steckdose oder in Handyakkus – Strom begleitet uns ständig. Elektrotechnik und Informationstechnik befasst sich nicht nur mit der Erzeugung, Übertragung und Nutzung von Strom. Es geht auch um die Herstellung von Bauelementen, Sensoren und Schaltungen, die u. a. der Erfassung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen dienen und somit im Mittelpunkt der Informationstechnik stehen

Im Studium werden einerseits die Erzeugung von elektrischer Energie in Kraftwerken, der Stromtransport in Kabeln und Freileitungen sowie die Nutzung des elektrischen Stromes in elektrischen Maschinen und Anlagen betrachtet und andererseits die Realisierung von Bauelementen und Sensoren sowie der Entwurf elektronischer Schaltungen erlernt. Im Bereich der Informationstechnik werden Techniken behandelt, die sich mit der Erfassung, Darstellung, Weitergabe und Verarbeitung von Informationen beschäftigen - Anwendungsfelder sind die Kommunikationstechnik, die Messtechnik, die Multimediatechnik und die Automatisierungstechnik. Auf der Website des Studienganges finden Sie mehr Informationen zu aktuellen Projekten.

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird Elektrotechnik und Informationstechnik auch als zehnsemestriger Studiengang mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur angeboten. 

 

Studieninhalte

Grundlagenfächer (Mathematik, Chemie, Physik, Maschinenbau, Informatik)

25 %

Grundlagen der Elektrotechnik (z. B. Elektrotechnik I + II, Werkstoffe der Elektrotechnik, Schaltungstechnik ...)

16 %

Elektrotechnik- und Informationstechnik (z. B. Elektrische Messtechnik, Theoretische Elektrotechnik, Mikro- und Nanoelektronik, Elektrische Energietechnik ...)

19 %

Wahlpflichtmodule in einem der drei Studienschwerpunkte (Informations- und Kommunikationstechnik | Mikroelektronik und Nanotechnologie | Energie- und Automatisierungstechnik)

24 %

Nichttechnische Fächer

3 %

Fachpraktikum und Bachelorarbeit

13 %
Detaillierte Fächerübersicht: Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)

Vertiefungsrichtungen

           

Ich studiere Elektrotechnik und Informationstechnik, weil die Energieversorgung der Zukunft noch immer innovative und kreative Entwickler braucht.

Léon Geide

Durch den guten Ruf der Uni und wegen der geringen Entfernung zu meinem Heimatort war die TU Ilmenau die perfekte Wahl für mich.

Sebastian Miethe

Praxis im Studium

Das Grundpraktikum ist eine Studienleistung mit einer Gesamtdauer von sechs Wochen. Es soll möglichst vor dem Studium abgeleistet werden, kann aber bis zum Ende des 6. Semesters erbracht werden.


Das Fachpraktikum im 7. Semester umfasst 16 Wochen und kann in Unternehmen im In- und Ausland absolviert werden.

Tätigkeitsfelder

  • Elektroenergieerzeugung, -wandlung und -verteilung
  • Erneuerbare Energien
  • Mobilkommunikation
  • Audiovisuelle Medien
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikro- und Nanoelektronik
  • Multimediale Kommunikationstechnologien
  • (Ressourcenschonende) Automatisierungstechnik

Elisabeth studiert Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Ilmenau

Weitere Infos zum Studiengang

Kontakt

Studienfachberatung

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. habil. Jochen Seitz

+49 3677 69-2614

Studienorganisation

Cornelia Scheibe

+49 3677 69-2610

Themenverwandte Studiengänge