Hier stehen gute Infos über den Studiengang.

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Master of Science
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
nein | individuelle Zulassung
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
3 Semester (4 Semester ab WS 2021/22 geplant)
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. April oder 1. Oktober
Zulassungsvoraussetzung-Icon
Zulassungsvoraussetzung
Abschluss eines verwandten Bachelorstudiums
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
90
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch
Bewerbung-Icon
Bewerbung
laufend möglich

Kurzbeschreibung

Methoden, Systeme und Komponenten der Elektrotechnik und Informationstechnik finden sich in praktisch allen Bereichen unseres Lebens und sind aus der modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Sie sind der Schlüssel für effiziente Mobilität, Datenkommunikation und eine nachhaltige Energieversorgung mit erneuerbaren Energien. Mit der absehbaren Entwicklung zur „All-Electric-Society“ wird die Bedeutung der Elektrotechnik und Informationstechnik in den kommenden Jahren signifikant zunehmen. Die Elektromobilität, die Energiewende und die industrielle Digitalisierung sind prominente Beispiele dieser Entwicklung.

Elektroingenieure werden bei der Ausgestaltung unverzichtbare Akteure sein. Sie arbeiten mit bestehenden Methoden, Systemen und Komponenten der Elektro- und Informationstechnik, entwickeln diese weiter, erforschen neue und sind damit von zentraler Bedeutung für die technologische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft und aktive Bearbeitung von Zukunftsthemen.

Der Master of Science für Elektrotechnik und Informationstechnik ist ein wissenschaftlich orientierter Studiengang, der eine auf internationalem Niveau wettbewerbsfähige, forschungsorientierte Ausbildung bietet. Er baut als zweiter universitärer Abschluss auf einen Studienabschluss als Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik oder einen anderen, inhaltlich angelehnten ersten ingenieurwissenschaftlichen Studienabschluss auf.

Studieninhalte

Wahlmodule aus der Elektrotechnik und Informationstechnik (Studierende können sich an einer der angebotenen Vertiefungen orientieren oder Module komplett frei zusammenstellen)

63 %

Forschungsprojekt

8 %

Schlüsselkompetenzen

4 %

Masterarbeit

25 %
Detaillierte Modulübersicht: Elektrotechnik und Informationstechnik (Master)

Im Rahmen des Wahlbereichs „Elektrotechnik und Informationstechnik“ werden verschiedene Vertiefungen angeboten. Die Module des Wahlkataloges werden diesen Vertiefungen zum Teil zugeordnet. Studierende können frei wählen, ob und welche Vertiefung sie wählen.

Sofern Module im Umfang von mindestens 30 LP aus einer Vertiefung abgelegt werden und die Masterarbeit thematisch der Vertiefung zugeordnet werden kann, kann die Vertiefung auf Wunsch im Zeugnis des Studiums ausgewiesen werden.

Vertiefungsrichtungen

  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Elektrische Energietechnik         
  • Mikroelektronik und Nanotechnologie
  • Mikroelektronische Schaltungen            
  • Theoretische Elektrotechnik     
  • Quantum Engineering  
  • Internet der Dinge         
  • Energieinformatik          
  • Autonomes und vernetztes Fahren       
  • Künstliche Intelligenz   
  • Automatisierungs- und Systemtechnik

Tätigkeitsfelder

  • Nachhaltige und effektive Erzeugung, Wandlung und Verteilung elektrischer Energie
  • Kommunikationstechniken und -netze
  • Neue Werkstoffe und Technologien für die Mikro- und Nanoelektronik
  • Elektronische Bauelemente, Schaltungen und Systeme
  • Ressourcenschonende Automatisierungstechniken für Anlagen und Fertigungsprozesse
  • Präzise Mess- und Signalverarbeitungstechniken
  • Produktionsplanung
  • Qualitätssicherung
 

Elisabeth studiert Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Ilmenau

Weitere Infos zum Studiengang

Kontakt

Studienfachberatung

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Jochen Seitz

+49 3677 69-2614

Studienorganisation

Cornelia Scheibe

+49 3677 69-2610