Hier stehen gute Infos über den Studiengang.

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Bachelor of Science
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
keine
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. Oktober
Grundpraktikum-Icon
Grundpraktikum
nein
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
180
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch
Bewerbung-Icon
Bewerbung
16.5. - 15.10. | 16.1. - 15.7. (Internationale Studierende)

Kurzbeschreibung

Wirtschaftsinformatik befasst sich mit Planung, Entwicklung, Implementierung, dem Betrieb und der Weiterentwicklung von Informationsverarbeitungssystemen, die zur formalisierten Unterstützung der ablaufenden Geschäftsprozesse und zur strukturierten strategischen Entscheidungsfindung eingesetzt werden.

Ziel des Studiums sind Absolvent*innen, die befähigt sind, in eigener Verantwortung oder in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Informatiker*innen, Betriebswirtschaftler*innen und Fachkräften anderer Fachrichtungen rechnergestützte Informationssysteme zu entwerfen, einzuführen, zu nutzen und den sich ändernden Anforderungen anzupassen. Dieses Ziel wird im Studiengang Wirtschaftsinformatik durch eine gründliche Aneignung von Kenntnissen, Fähigkeiten und praktischen Fertigkeiten auf den Gebieten der Informatik, der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftsinformatik sowie durch eine universitätsspezifische Ausbildung auf speziellen Gebieten der Wirtschaftsinformatik erreicht. 

Ein erfolgreiches Studium führt zum berufsqualifizierenden Abschluss „Bachelor of Science“. Er ist Voraussetzung für das darauf aufbauende Masterstudium.

Studieninhalte

Mathematische Grundlagen (z. B. Mathematik für Wirtschaftswissenschaften, Statistik)
10 %

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (z. B. Buchführung und Rechnungswesen, Produktionswirtschaft, Unternehmensführung, Marketing, Finanzierung, Steuerlehre, Makro- und Mikroökonomie, Recht)

31 %

Grundlagen der Informatik (z. B. Softwareentwicklung, Telematik, Datenbanken und Betriebssysteme, Entwicklung von Anwendungskomponenten)

20 %

Wirtschaftsinformatik (z. B. Geschäftsprozessmangement, IT-Integration, ERP-Systeme, IT-Projektmanagement, Systementwicklung, digitale Fabrik, Informationsmangement)

 
22 %
Sprache und Studium Generale
3 %
Fachpraktikum und Bachelorarbeit
14 %
Detaillierte Fächerübersicht: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

In der Wirtschaftsinformatik geht es nicht nur um die reine Programmierung, sondern auch um die IT-technische Unterstützung von Geschäftsprozessen.

Lan Nguyen Hoang

 

Praxis im Studium

Es ist kein verpflichtendes Grundpraktikum notwendig.
Das Fachpraktikum im 6. Semester umfasst 12 Wochen und kann in Unternehmen im In- und Ausland absolviert werden.

Tätigkeitsfelder

  • Produktmanagement in Technologieunternehmen
  • Prozess- und IT-Management, IT-Projektleitung
  • Data Science, Data Analysis
  • Softwareentwicklung und -architektur
  • App-Entwicklung
  • Unternehmensberatung

Isabel und Johannes studieren Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau

Weitere Infos zum Studiengang

Kontakt

Studienfachberatung

Dr. rer. pol. Daniel Fischer

+49 3677 69-4053

Studienorganisation

Heide Röseler

+49 3677 69-4054

Themenverwandte Studiengänge