Hier stehen gute Infos über den Studiengang.

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Bachelor of Science
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
keine
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. Oktober
Grundpraktikum-Icon
Grundpraktikum
nein
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
180
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch
Bewerbung-Icon
Bewerbung
16.5. - 15.10. | 16.1. - 15.7. (Internationale Studierende)

Kurzbeschreibung

Medienwirtschaft ist zu großen Teilen ein BWL-Studium. Das Besondere dieses Studiengangs liegt in der Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und praktischen Fertigkeiten auf den Gebieten der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, der Medientechnologie sowie der Medienwissenschaft. Dieser interdisziplinäre Ansatz soll die Absolvent*innen befähigen, in eigener Verantwortung und in fachübergreifender Zusammenarbeit mit Betriebswirt*innen, Medientechnolog*innen, Medienwissenschaftler*innen sowie Partner*innen anderer Fachrichtungen betriebswirtschaftliche Abläufe unter Berücksichtigung insbesondere medienspezifischer Fragestellungen zu gestalten und zu steuern.

Im Rahmen des Bachelorstudiums werden grundlegende Fachkenntnisse vermittelt. In den höheren Semestern werden einführende Lehrveranstaltungen in fachliche Vertiefungsfächer insbesondere der Betriebswirtschaftslehre angeboten. Ein erfolgreiches Studium führt zum berufsqualifizierenden Abschluss „Bachelor of Science“. Es qualifiziert für das aufbauende Masterstudium.

 

Interview mit einer Absolventin (PDF zum Download)

Studieninhalte

Mathematische Grundlagen (z. B. Mathematik für Wirtschaftswissenschaften, Statistik)

10 %

Betriebswirtschaftslehre (z. B. Rechnungswesen, Buchführung, Steuerlehre, Produktionswirtschaft, Marketing, Unternehmensführung, Finanzwirtschaft)

28 %

Volkswirtschaftslehre (z. B. Mikro- und Makroökonomie, Wirtschaftspolitik, Medienökonomie)

13 %
Recht (z. B. Medienrecht, Öffentliches Recht, Zivilrecht)
11 %
Medientechnik (z. B. Wirtschaftsinformatik für Medienwirtschaft, Angewandte Medientechnik, Medienproduktion)
13 %
Medien- und Kommunikationswissenschaft (z. B. Medienproduktforschung, Medienmanagement, Rezeptionsforschung, Methodik)
8 %
Fremdsprache und Studium Generale
3 %
Fachpraktikum und Bachelorarbeit
14 %
Detaillierte Modulübersicht: Medienwirtschaft (Bachelor)

Das Medienwirtschaftsstudium eröffnet mir die Möglichkeit, später in einer Vielzahl von Berufsfeldern im Wirtschafts- und Medienbereich zu arbeiten.

Lara Müller

 

Praxis im Studium

Es ist kein verpflichtendes Grundpraktikum notwendig.
Das Fachpraktikum im 6. Semester umfasst 12 Wochen und kann in Unternehmen im In- und Ausland absolviert werden.

Tätigkeitsfelder

  • Management von Medienunternehmen
  • Medienabteilungen in Unternehmen
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
  • Multimedia- und Werbeagenturen
  • Medienproduktion
  • Unternehmen der Spiele- und Musikindustrie
  • Unternehmensberatung

Caro studiert Medienwirtschaft an der TU Ilmenau

Michael Reichel (ari)

Online registrieren

Michael Reichel (ari)

Weitere Infos zum Studiengang

Kontakt

Studienfachberatung

Dr. rer. pol. Alexander Fox

+49 3677 69-4016

Studienorganisation

Heide Röseler

+49 3677 69-4054

Themenverwandte Studiengänge