Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Rainer Souren

Fachgebietsleiter

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Souren sind deckungsgleich mit denen des Fachgebiets. Neben der federführenden Leitung der Pro- und Hauptseminare sowie der Betreuung von Abschlussarbeiten umfasst sein Lehrangebot die Vorlesungen zu den meisten regulären Lehrveranstaltungen. Die individuelle Betreuung besonders engagierter Studierender liegt ihm besonders am Herzen.

Lehrveranstaltungen:

  • Produktionswirtschaft 1
  • Produktionswirtschaft 2
  • Produktions- und Logistikmanagement 1
  • Produktions- und Logistikmanagement 2
  • Projektmanagement
  • Unternehmensethik
  • Haupt- und Proseminare

außerdem: Forschungskolloquium privatissime

Publikationen

Curriculum vitae

  • Jahrgang: 1966
  • Familienstand: verheiratet
  • Werdegang:
  • Mai 1985: Abitur am Couven-Gymnasium (Aachen)
  • Oktober 1985 – Dezember 1986: Wehrdienst
  • Oktober 1986 – Oktober 1991: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen
  • November 1991 – Juni 1996: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Industriebetriebslehre der RWTH Aachen
  • Oktober 1994 – März 1997: Dekanassistent der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen
  • Juni 1996: Promotion zum Dr. rer. pol. (Titel der Dissertation: Theorie betrieblicher Reduktion – Grundlagen, Modellierung und Optimierungsansätze stofflicher Entsorgungsprozesse)
  • Juli 1996 – November 2003: Wissenschaftlicher Assistent/Oberassistent am Lehrstuhl für Unternehmenstheorie, insb. Umweltökonomie und industrielles Controlling der RWTH Aachen
  • November 1999 – Oktober 2001: Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Februar 2002: Habilitation (Venia legendi für Betriebswirtschaftslehre) (Titel der Habilitationsschrift: Konsumgüterverpackungen in der Kreislaufwirtschaft – Stoffströme, Transformationsprozesse, Transaktionsbeziehungen)
  • Dezember 2003 – März 2005: Vertretungsprofessor für Allgemeine BWL, insb. Produktionswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an der Universität Bremen
  • April 2005 – September 2005: Wissenschaftlicher Oberassistent am Lehrstuhl für Unternehmenstheorie, insb. Umweltökonomie und industrielles Controlling der RWTH Aachen
  • Oktober 2005 – März 2006: Studienrat im Hochschuldienst am Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement der RWTH Aachen
  • seit April 2006: Fachgebietsleiter für Allgemeine BWL, insb. nachhaltige Produktionswirtschaft und Logistik der TU Ilmenau (bis Februar 2013: Fachgebietsleiter am Lehrstuhl für Allgemeine BWL, insb. Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre der TU Ilmenau)
  • April 2007 – Oktober 2008: stellv. Vorsitzender der Kommission "Nachhaltigkeitsmanagement" im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.
  • Juli 2008 - Juni 2010: Prodekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau
  • Oktober 2008 – September 2010: Vorsitzender der Kommission "Nachhaltigkeitsmanagement" im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.
  • Juli 2010 – Juni 2012: Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau
  • April 2012: Ruf an die FernUniversität Hagen auf einen Lehrstuhl für Produktion und Logistik (abgelehnt)
  • Juni 2012 – Oktober 2012: Lehrbeauftragter an der FernUniversität Hagen für die Fächer "Materialwirtschaft und Entsorgung", "Produktionsplanung" und "Produktionsmanagement" 
  • März 2013 – März 2020: Vorsitzender der wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsausschüsse der TU Ilmenau
  • April 2015 – September 2016: Institutsdirektor für Betriebswirtschaft der TU Ilmenau
  • Juli 2017 – September 2019: Mitglied des Senats der TU Ilmenau
  • seit Juli 2021: Ombudsmann der TU Ilmenau zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis