Die Universitätsbibliothek betreibt seit Anfang 2006 für die Wissenschaftler*innen der Universität den Universitätsverlag Ilmenau

Diese Dienstleistung ist eingebettet in das Gesamtkonzept und die Zielstellung von ilmedia, nämlich zu einer optimalen Sichtbarkeit, Verbreitung und Rezeption der wissenschaftlichen Veröffentlichungen beizutragen. Daher wird der als Buch publizierte Text nicht nur zu einem günstigen Preis im Buchhandel angeboten, sondern entsprechend der Erklärung der Technischen Universität Ilmenau über den freien Zugang zu wissenschaftlichen Forschungsergebnissen parallel als elektronisches Dokument in der Digitalen Bibliothek Thüringen (dbt) veröffentlicht. Diese Form des hybriden Publizierens hat für die Autoren große Vorteile. Sie profitieren von der weltweiten Erreichbarkeit im Internet, ohne auf die nutzerfreundliche Lesefassung in Form eines gedruckten Buches verzichten zu müssen.

Wer kann im Universitätsverlag Ilmenau publizieren?

  • Der Universitätsverlag Ilmenau steht allen Wissenschaftlern der TU Ilmenau zur Verfügung, sofern sie Autor oder Herausgeber einer Publikation sind.
  • Doktoranden der Universität können über den Verlag ihre Dissertation publizieren.
  • Auch studentische Arbeiten wie Bachelor-, Master- oder Diplomarbeiten können verlegt werden, sofern die Zustimmung des betreuenden Hochschullehrers vorliegt.

Wie ist der Ablauf

Gut zu wissen

Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen Autor*in und Verlag ist ein Verlagsvertrag. Darin werden die Kosten und Honorare, die Dauer der Lieferbarkeit im Buchhandel und die dem Verlag einzuräumenden Nutzungsrechte geregelt.

An der elektronischen Version einer Publikation räumen Autor*innen dem Verlag übrigens nur ein einfaches Nutzungsrecht ein. Das bedeutet, Sie können Ihr Werk selbst im Internet auf Ihren eigenen Seiten oder auf Seiten Dritter anbieten und verbreiten.

Wer mit dem Universitätsverlag Ilmenau publiziert, erhält damit neben einem über den Buchhandel zu beziehenden, gedruckten Buch auch alle Möglichkeiten der Verbreitung eigener Publikation in den für die Wissenschaft wichtigen Fachportalen.

Auf speziellem Wunsch kann die elektronische Publikation zeitversetzt erfolgen, diese also mit einem Embargo versehen werden. Dies widerspricht jedoch dem Zielgedanken der freien Zugänglichkeit (Open Access) und sollte nur in Ausnahmefällen vorgesehen werden.

Für nähere Informationen zu Ihrem Buchprojekt und bei sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an

verlag.ub@tu-ilmenau.de

Yvonne Trapp +49 3677 69-4571

Almut Schwenecke +49 3677 69-4610

Dr. Johannes Wilken +49 3677 69-4594