Gender-Diversity Bescheinigung im BA-Studiengang

„Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft“ (AMKW)

   
TU Ilmenau

Ziel

In der heutigen globalisierten, in demografischem und sozialem Wandel begriffenen Welt kommt es darauf an, die Vielfalt von Menschen (Diversity) konstruktiv zu nutzen und Diskriminierungen auf der Basis sozialer Kategorien wie Alter, sexuelle Orientierung, Behinderung, kultureller Hintergrund, sozioökonomischer Status, Religion, Geschlecht etc. entgegen zu wirken. Insbesondere der bewusste und konstruktive Umgang mit sozialen Geschlechtsrollen (Gender) stellt eine besondere Herausforderung im Privat- und Berufsleben, in Forschung und Lehre dar. Man spricht von Gender- und Diversity-Kompetenz als Sammelbegriff für Wissen und Fähigkeiten, die dazu beitragen, reflektiert und professionell mit der Vielfalt von Menschen umzugehen, Diskriminierungen zu erkennen und entgegenzuwirken, Vorurteile abzubauen, und ein faires und konstruktives Zusammenleben und Zusammenarbeiten zu fördern. Gender- und Diversity-Kompetenz ist eine Schlüsselqualifikation im Berufsleben – insbesondere für zukünftige Führungskräfte und für Medienberufe.

Mit der Gender-Diversity-Bescheinigung können AMKW-Studierende nachweisen, dass Sie sich als zukünftige Arbeits- und teilweise auch Führungskräfte in Medien- und Kommunikationsberufen den wichtigen Themen Gender und Diversity nicht einfach naiv, sondern mit einschlägigen Kenntnissen und Fähigkeiten zuwenden können. Die Gender-Diversity-Bescheinigung wird studienbegleitend und freiwillig erworben. Sie wird auf dem Zeugnis (Supplement) ausgewiesen (mit Leistungspunkten, ohne Note).

Aufbau

Insgesamt muss für den Erwerb der Gender-Diversity-Bescheinigung in mindestens 6 Lehrveranstaltungen des Bachelor-Studiengangs „Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft“ AMKW ein Gender- bzw. Diversity-Thema bearbeitet und mit dem Erwerb einer Mindestpunktzahl von insgesamt 30 LP nachgewiesen werden. Die beiden Module im Grundlagenbaustein sind Pflicht. Aus dem Forschungs- und Praxisbaustein sind insgesamt mindestens vier Module mit Gender-/Diversity-Thema auszuwählen und erfolgreich abzuschließen.

 

Baustein

Lehrveranstaltungen

Fachsemester  

LP    

Grundlagenbaustein 

1. Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben: Grundlagenkurs (Online-Kurs, obligatorisch)

1.-6. FS

5

2. Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben: Aufbaukurs (Online-Kurs, obligatorisch)

1.-6. FS

5

Forschungsbaustein


 

Kommunikatorforschung mit Gender-/Diversity-Thema

2. FS

5

Medieninhaltsforschung mit Gender-/Diversity-Thema

3. FS

5

Rezeptionsforschung mit Gender-/Diversity-Thema

4. FS

5

Forschungsseminar mit Gender-/Diversity-Thema

6. FS

5

Praxisbaustein

Medienprojekt mit Gender-/Diversity-Thema

5. FS

10

Angewandtes Projektmanagement mit Gender-/Diversity-Thema

5. FS

5

Methodentraining mit Gender-/Diversity-Thema

5. FS

5

Praxiswerkstatt mit Gender-/Diversity-Thema5. FS

5

 

Alle Lehrveranstaltungen gehören zum regulären AMKW-Curriculum. In vorheriger Absprache mit den Lehrenden kann in den Veranstaltungen des Forschungs- und Praxisbausteins jeweils ein Gender-/Diversity-Thema bearbeitet werden (z.B. im Rahmen der Hausarbeit im Seminar). Dass in den entsprechenden Lehrveranstaltungen ein Gender-/Diversity-Thema bearbeitet wurde, wird den Studierenden jeweils auf einem entsprechenden Laufzettel für die Gender-Diversity Bescheinigung durch die Lehrenden quittiert.

Hinweis: Ab dem kommenden Wintersemester 21/22 gelten neue Anforderungen für die Gender-Diversity-Bescheinigung, unter anderem bezüglich der zu belegenden Leistungspunkte. Für diejenigen, die bereits mit dem Grundlagenkurs begonnen haben, gilt die alte Ordnung. Für diejenigen, die den Kurs ab sofort belegen möchten, gilt die neue Ordnung, die oben aufgeführt ist.

Teilnahme an der Gender-Diversity Bescheinigung

Wer dieses Semester einsteigen möchte, meldet sich bitte unter genderzertifikat@tu-ilmenau.de an und trägt sich ein in die Moodle-Räume Online-Kurs "Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben" (Grundlagenkurs) oder Online-Kurs "Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben" (Aufbaukurs).

Ihr Kontakt bei Fragen und Informationen zur Gender-Diversity Bescheinigung

IfMK – Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption

Dr. Rohangis Mohseni

genderzertifikat@tu-ilmenau.de