Simone Gutsche

Die internationale Photovoltaik-Sommerschule der Technischen Universität Ilmenau und des Helmholtz Zentrum Berlin findet vom 04.09.-11.09.2022 im österreichischen Hirschegg bereits zum siebten Mal statt. Mittlerweile hat sie sich weltweit zu einem „Muss“ für angehende Solarforscher etabliert. Die Schule richtet sich an Masterstudenten im letzten Studienjahr, Doktoranden und Postdocs, die eine umfassend Einführung in die relevanten Photovoltaik-Themen erhalten. Experten von führenden internationalen Forschungsinstituten und Universitäten stellen sowohl die grundlegenden Vorgänge zur Umwandlung von Solarenergie in chemische und elektrische Energien, als auch deren technische Anwendung vor. Materialaspekte, sowie spezielle analytische Methoden werden ebenfalls ausführlich diskutiert.

Bewerbung: http://www.helmholtz-berlin.de/events/quantsol/index_de.html

TMWWDG/Michael Reichel

Wissenschaftler erhält Thüringer Forschungspreis 2022
Professor Hannappel von der Technischen Universität Ilmenau hat mit seinem Forscherteam den Thüringer Forschungspreis 2022 in der Kategorie „Grundlagenforschung“ gewonnen. Mit seinen Forschungsarbeiten erzielte das Wissenschaftlerteam bedeutsame Fortschritte bei der Entwicklung von Halbleiterstrukturen zur effizienten Nutzung von Sonnenenergie zur Erzeugung von grünem Wasserstoff – möglicherweise dem regenerativen Energieträger der Zukunft. 

Zum Artikel

Christoph Gorke

5 Fragen zum DEPECOR-Projekt
Prof. Hannappel erklärt die angestrebte Erzeugung von solaren Brennstoffen sowohl mittels Wasserspaltung als auch CO2-Reduktion

Zum Interview

Grüner Wasserstoff:
Prof. Thomas Hannappel entschlüsselt Grenzflächen für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft

Zum Interview