Lehrwerkstatt

Aufgabenfeld

  • Durchführung der Berufsausbildung im Beruf Industriemechaniker*in Feingerätebau
  • Durchführung von Schülerpraktika
  • Workshop-Angebote (Drehen/Fräsen) für Studierende und Universitätsangehörige
  • Begleitung verschiedener mechanischer Projekte von Studierenden, abseits der Studieninhalte (keine Abschlussarbeiten)
  • Unterstützung der Fakultätswerkstätten bei Bedarf

Maschinenpark

  • Die Bearbeitung der Werkstücke bzw. Bauteile erfolgt auf rein konventionellen Bohr-, Fräs-, Dreh-, Flachschleif- und Sägemaschinen.
  • Es steht eine geringe Anzahl von Handarbeitsplätzen (mit den erforderlichen Handwerkzeugen) zur Verfügung.
  • Der Werkstattraum beherbergt die Werkzeugmaschinen und Handarbeitsplätze auf ca. 140 m².