Das Projekt „BASIC- Basic Engineering School- Neue Lehr- und Lernformen in der Ingenieurausbildung – insbesondere in der Studieneingangsphase “ (2012-2021) wurde aus dem “Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ durch das BMBF gefördert und war das erste große Projekt, welches am ZIB angesiedelt war. Projektziel war es für die Studierenden den Einstieg in die Grundlagenfächer des Ingenieurstudiums an der TU Ilmenau passgenauer zu gestalten.
Ergebnisse und Publikationen

Kontakt im ZIB: Sabine Fincke (sabine.fincke@tu-ilmenau.de)

Das Projekt "BASICplus" (2014-2020) wurde durch das BMBF gefördert und umfasste die Konzeption und Realisierung eines berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildungsprogramms in den Ingenieurfächern und ergänzt damit die berufsbegleitende Weiterbildungslandschaft für MINT Berufe signifikant. 
Publikationen


Kontakt im ZIB: Dr. Claudia Haaßengier (claudia.haassengier@tu-ilmenau.de)

Das Projekt TeOLepS – Testbasierte Online-Lerneinheiten zur Gestaltung personalisierter Sudienübergänge“ (2018-2020) wurde aus dem Förderprogramm „Curricula der Zukunft“ im Rahmen der Thüringer Strategie zur Digitalisierung im Hochschulbereich“ gefördert. Dieses Projekt adressierte die Unterstützung individueller Übergänge zwischen Bildungsabschnitten der Studierenden durch Konzeption neuer hybrider Lehrformen  und studienbegleitender Online-Tests fachlicher und überfachlicher Kompetenzen.

Kontakt im ZIB: Veit Henkel (
veit.henkel@tu-ilmenau.de)

Das Projekt „Verlängerte Studieneingangsphase“ (2018-2020) wurde aus dem Fördermitteln des Landes Thüringen gefördert. Dieses Projekt adressierte  Unterstützungsangebote für den Studieneinstieg von Ingenieurstudierenden der teilnehmenden Bachelor-Ingenieurstudiengänge an der TU Ilmenau. Erprobt wurde dazu das Studienmodell „Studienstart – flexibel“.

Kontakt TU Ilmenau:  Vizepräsidentin für Studium und Lehre Prof. Anja Geigenmüller (vpsl@tu-ilmenau.de)