Hier stehen gute Infos über den Studiengang.

Kurzprofil

Abschluss-Icon
Abschluss
Bachelor of Science
Zulassungsbeschränkungen-Icon
Zulassungsbeschränkungen
keine
Regelstudienzeit-Icon
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn-Icon
Studienbeginn
1. Oktober
Grundpraktikum-Icon
Grundpraktikum
8 Wochen
Leistungspunkte-Icon
Leistungspunkte
180
Lehrsprache-Icon
Lehrsprache
Deutsch
Bewerbung-Icon
Bewerbung
16.5. - 15.10. | 16.1. - 15.7. (Internationale Studierende)

Kurzbeschreibung

Die Mechatronik ist eine interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft mit Bezug zur Elektrotechnik/Elektronik, Informatik und zum Maschinenbau. Der Begriff Mechatronik hat sich weltweit durchgesetzt und ist zum Markenzeichen interdisziplinären Herangehens bei der Entwicklung, Produktion und Vermarktung komplexer Systemprodukte geworden.

Den Studierenden dieses Studienganges werden deshalb fachübergreifende Kompetenzen und eine methodenorientierte Arbeitsweise vermittelt. Sie erhalten die notwendigen Kompetenzen für die Entwicklung mechatronischer Systeme in der Automobilindustrie, der Fertigungstechnik, der Medizingerätetechnik und anderen Bereichen. Weitere wichtige Anwendungsfelder der Mechatronik sind heute die Biomechatronik und die Mikromechatronik/Mikrosystemtechnik, die in Ilmenau neben dem mechatronischen Systementwurf Schwerpunkte der Ausbildung darstellen. Sie stellen die Brücke zu den Lebenswissenschaften (Life Science) und zur Mikro- und Nanotechnologie her, die auf Interdisziplinarität und Systemdenken angewiesen sind.

Unser Selbsttest unterstützt dich dabei herauszufinden, welche Anforderungen zu Beginn des Studiums an dich gestellt werden und wie gut deine Fähigkeiten und Neigungen mit dem gewünschten Studiengang übereinstimmen. 
Zum Selbsttest

Studieninhalte

Gemeinsame ingenieurwissenschaftliche Grundlagen (z. B. Mathematik, Physik, Informatik, Elektrotechnik, Grundlagen des Maschinenbaus)

31 %

Grundlagen Mechatronik 1 (z. B. Elektronische und opto-elektronische Bauelemente, Signale und Systeme, Technische Mechanik, Werkstoffe, Maschinenelemente)

22 %

Grundlagen Mechatronik 2 (z. B. Regelungs- und Systemtechnik, Digitale Schaltungstechnik, Embedded Software Engineering, Mikrosystemtechnik)

22 %

Wahlkatalog: Mechatronische Systeme | Biomechatronik | Mikromechatronik

8 %

Softskills

3 %

Grund- und Fachpraktikum und Bachelorarbeit

14 %
Detaillierte Modulübersicht: Modultafel Mechatronik (Bachelor)

Studienschwerpunkte

  • Allgemeine Mechatronik
  • Optomechatronik

Durch die persönliche Betreuung fällt es leicht, den Überblick über die verschiedenen Bereiche der Mechatronik zu behalten: Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik.

Bruno Ramirez

 

Praxis im Studium

Das Grundpraktikum ist eine Studienleistung mit einer Gesamtdauer von 8 Wochen. Es soll möglichst vor dem Studium abgeleistet werden.
Das Fachpraktikum im 6. Semester umfasst 12 Wochen und kann in Unternehmen im In- und Ausland absolviert werden.

Tätigkeitsfelder

  • Biomechatronik
  • Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie
  • Kraftfahrzeug-Zulieferindustrie
  • IT- und Elektronik-Industrie
  • Medizintechnik
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • (Feinwerktechnischer) Geräte- und Maschinenbau
 

Jonas studiert Mechatronik an der TU Ilmenau

Weitere Infos zum Studiengang

Kontakt

Studienfachberatung

AOR PD Dr.-Ing. Tom Ströhla

+49 3677 69-2448

Studienorganisation

Dipl.-Ing. Jana Buchheim

+49 3677 69-2494

Themenverwandte Studiengänge

Online-Sprechstunde zu den Studiengängen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Mechatronik und Optische Systemtechnik/Optronik

Du erreichst uns donnerstags von 15.00 – 16.00 Uhr über WebEx-Meeting

Hier gehts zum WebEx-Raum | Meeting-Kennnummer: 842 757 258

Professor*innen und Mitarbeiter*innen beantworten gern Fragen rund um ein Studium in der Fakultät für Maschinenbau.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche!