Notni / Foto Richter

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Gunther Notni

Postanschrift:
Technische Universität Ilmenau
Fakultät für Maschinenbau
Fachgebiet Qualitätssicherung und Industrielle Bildverarbeitung
Postfach 10 05 65
98684 Ilmenau

Besucherradresse:
Technische Universität Ilmenau
Newtonbau, Raum 2050
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau

+49 3677 69-3820

🖷 +49 3677 69-3823

gunther.notni(at)tu-ilmenau.de

 

Vita


 
2021InVision TOP Innovation 2021 “MWIR-3D-Sensor”
seit 2021Stellvertretender Sprecher des WIR!-Bündnis Holz-21-regio (BMBF)
seit 2020Mitglied Direktorium des Fraunhofer IOF Jena; Senior Direktor Sensorik & Metrologie
seit 2019Vorsitzender des Vereins für Innovation und Transfer w.V. an der TU Ilmenau
2019Berufung zum Universitätsprofessor an der TU Ilmenau – Leiter Fachgebiet Qualitätssicherung und Industrielle Bildverarbeitung
2019 SPIE Community Champion
seit 2018Vorsitzender VDI Landesverband Thüringen
seit 2018 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender im Optonet e.V.
seit 2017Leiter Thüringer Zentrum für Maschinenbau (ThZM)
2015Rudolf Kingslake Award der SPIE
2014 - 2020 Mitinitiator und Mitglied im Lenkungskreis der BMBF-Innovationsallianz „3Dsensation“  
2014 - 2019Stiftungsprofessur für „Industrielle Bildverarbeitung“ an der Technischen Universität Ilmenau
2014Thüringer Forschungspreis in der Kategorie "Angewandte Forschung''
2005 Judson C. Hickey Writing Award of the Journal of Prosthetic Dentistry
2002 Thüringer Forschungspreis in der Kategorie "Transfer''  
1994 - 2019 Leiter der Abteilung Optische Systeme am Fraunhofer IOF Jena  
seit 1992 Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik - IOF Jena        
1992 Promotion (Dr. rer. nat.) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zum Thema: „Untersuchungen zur Wellenkopplung in Volumengittern und ihre Anwendung in der Zweiwellenmischung und Phasenkonjugation“ (magna cum laude) - Auszeichnung mit dem Fakultätspreis 1992 der Physikalisch-Astronomisch-Technikwissenschaftlichen Fakultät (Rohde und Schwarz Preis)
1990 - 1991Promotionsförderung durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes
1988 - 1992Aspirantur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Institut für Angewandte Optik
1988Sektionspreis 1988 der Sektion Physik für die Diplomarbeit
1983 - 1988 Studium der Physik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abschluss als Dipl.-Phys. (im Fachgebiet Kohärenzoptik)
1981 - 1983 Ausbildung zum Facharbeiter für Feinmechanik (Zentralinstitut für Astrophysik Potsdam)
1969 - 1981 Polytechnische Oberschule in Babelsberg und Abitur an der Erweiterten Oberschule EOS 1 - Humboldt Oberschule in Potsdam
1963 geboren in Potsdam-Babelsberg
 

Reviews und Mitgliedschaften


 
Gutachter für:
  • Zeitschriften: Applied Optics, Journal of Modern Optics, MDPI Journal Sensors, Measurement, Optics Express
  • Forschungsförderungsorganisationen: DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft), mehrere private Forschungsförderungsorganisationen/Stiftungen
  • Konferenzen und Workshops: Mitglied in mehr als 30 Programmkomitees von internationalen und nationalen Konferenzen und Workshops
  • Editor: Guest / Special Issue Editor MDPI Journal Sensors
 
Mitgliedschaften:
  • AMA-Wissenschaftsrat
  • DGaO - Deutsche Gesellschaft für Angewandte Optik
  • GQW - Gesellschaft für Qualitätswissenschaft e.V.
  • Medways e.V.
  • Spectronet
  • TZLR - Thüringer Zentrum für Lernende Systeme und Robotik e.V.
  • VDI - Verein Deutscher Ingenieure
  • ZBS - Zentrum für Bild- und Signalverarbeitung e,V.
 

Publikationen


 

Listen der Publikationen sind bei

Google Scholar

und

Research Gate

verfügbar.