Neuerungen im Sommersemester 2024

Studenten ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge ab Matrikel 2022 benötigen keine Testatkarten mehr. Die Noten werden zentral erfasst und nach Beendigung aller Versuche direkt an das Prüfungsamt gemeldet. Es wird jedoch empfohlen, alle Deckblätter bis zum Ende des Praktikums als eventuellen Nachweis aufzubewahren.

Erster Versuchstermin im Sommersemester 2024

Nach erfolgreicher Einschreibung (Details finden Sie in der Rubrik "Anmeldung") kennen Sie Ihre Versuche mit zugehörigen Terminen für das Sommersemester 2024.

Erster Praktikumstag im Semester ist Montag, der 15. April 2024. Die Versuche sind in den Räumen 1003, 1004, 0012 und 0013 im Faraday-Bau aufgebaut.

Vorbereitung zu jedem Versuchstermin

Informieren Sie sich rechtzeitig zum Thema Ihres Versuches und erarbeiten Sie sich den physikalischen Hintergrund. Die zugehörige Versuchsanleitung finden Sie auf der Praktikums-Homepage. Am Ende jeder Anleitung befinden sich Kontrollfragen, die Ihnen helfen sollen einzuschätzen, ob Sie die wesentlichen Inhalte des Versuchs verinnerlicht haben.
Im Allgemeinen erfolgt die Versuchsdurchführung in Zweier-Gruppen. Jede Gruppe bringt zum Versuchstermin ein vorbereitetes Protokoll mit und zu diesem gehört:

  • ein vollständig ausgefülltes Deckblatt (Herunterladen)
  • die Aufgabenstellung des Versuchs
  • die in eigenen Worten formulierten physikalischen Grundlagen mit den wesentlichen Formeln, die für die Auswertung benötigt werden
  • die Beschreibung der Versuchsdurchführung (meist ist eine Skizze, Schaltplan,... hilfreich)

Bei ungenügender Vorbereitung (kein Protokoll, keine Kenntnisse zum Versuch) darf der Versuch nicht durchgeführt werden und ein Ersatztermin muss vereinbart werden.

Ein ganz praktischer Hinweis noch zum Schluss: Taschen, Jacken und Helme werden in Garderobenschränken im Vorraum abgelegt. Dazu werden 1€- bzw. 2€-Münzen benötigt.

Wir wünschen Ihnen für das Sommersemester 2024 viel Freude und Erfolg beim Studieren !