Aktuelles

   
 

Neue Ausgründung aus dem Fachgebiet


Wir freuen uns eine neue Ausgründung aus dem Fachgebiet bekannt geben zu können. Zum Januar startet die AiVader GmbH mit Sitz in Ilmenau ihren Geschäftsbetrieb. AiVader entwickelt Lösungen zur Automatisierung des Betriebes von Mobilkommunikationsnetzen, insbesondere auf der Basis von Methoden der KI, einem Gebiet auf dem am Fachgebiet über viele Jahre geforscht wurde. Die Lösungen sind Cloud-basiert und unterstützen O-RAN und 3GPP SBA. Darüber hinaus entwickelt AiVader Prototypen und Testumgebungen für 4G und 5G-Systeme.Link

Forschungsschwerpunkte und Infrastruktur

 

Das Fachgebiet forscht in folgenden Schwerpunkten:

  • Netzmanagement von 5G-Systemen, insb. die Koordination verschiedener SON Use Cases durch maschinelle Lernverfahren
  • Funkressourcenmanagement, insb. auch für D2D-Kommunikation in 5G
  • Prototyping von OpenRAN-Lösungen auf der Basis offener Software und SDRs
  • Autonome Kopter-basierte UAVs, insbesondere zur Kommunikation und Lokalisierung
  • Entwicklung autonomer Multi-UAV-Systeme mit Hilfe digitaler Zwillinge
 

Hierfür stehen uns folgende Labore zur Verfügung: