News

Studentischer Assistent (m/w/d) gesucht

Das Fachgebiet Neuroinformatik und Kognitive Robotik sucht für das Sommersemester 2021 einen studentischen Assistenten für die Erstellung eines Web-Interfaces für teilautomatisierte Herausgabe von Datenbanken.

Forschung

Unsere Forschungsarbeiten sind an zwei langfristigen Zielen ausgerichtet: Während das Ziel der Neuroinformatik in der Entwicklung von maschineller Intelligenz durch Verständnis und Nachbildung neuronaler Informationsverarbeitungs- und Lernprozesse besteht, zielt die Kognitive Robotik auf die Herausbildung von handlungsgerichteter Intelligenz in sensomotorischen technischen Systemen, wie zum Beispiel Robotern oder autonomen Fahrzeugen. Beide Gebiete ergänzen sich sowohl aus methodischer als auch anwendungsorientierter Sicht und werden parallel und übergreifend bearbeitet. Sie werden durch die EU, die DFG, den Bund, den Freistaat Thüringen und die Industrie gefördert.

Zu unseren Forschungsschwerpunkten im Bereich Neuroinformatik und Maschinelles Lernen gehören moderne Verfahren des Deep Learnings mit Anwendungen in Computervision und Robotik sowie das Reinforcement Learning für den Erwerb und die Koordination von sensomotorischem Verhalten.

Unsere Forschungsschwerpunkte im Bereich der Kognitiven Robotik sind die multimodale Personenwahrnehmung, die visuelle Szenenanalyse, die personenzentrierte autonome Roboternavigation und die multimediale Mensch-Roboter-Interaktion mit Anwendungen in der sozialen Assistenz- und Rehabilitationsrobotik. Unser Fokus liegt dabei auf der Alltagstauglichkeit in realen häuslichen und öffentlichen Einsatzszenarien.

Wichtige Forschungshighlights unseres Fachgebietes waren die Entwicklung des weltweit ersten alltagstauglichen mobilen Shoppingassistenzroboters TOOMAS (2007), der mobilen häuslichen Assistenzroboter (Companions) für ältere Menschen (CompanionAble 2012, ALIAS 2013, SERROGA 2015, SYMPARTNER 2018) sowie der mobilen robotischen Rehabilitationsassistenten ROREAS (2015) und ROGER (2019) für das Gangtraining in der Rehabilitation nach Schlaganfällen und orthopädischen Operationen.... Link

     
 

Lehre

Wir bieten Lehrveranstaltungen zu Grundlagen und fortgeschrittenen Konzepten der Neuroinformatik und des Maschinellen Lernens sowie der Kognitiven Robotik im Bachelor- und Masterbereich der Informatik-Studiengänge und weiterer Studiengänge der TU Ilmenau an.

Unsere Lehrveranstaltungen decken dabei folgende Themenbereiche ab: Grundlagen der Neuroinformatik und des Maschinellen Lernens, Deep Learning für Computervision, Angewandte Neuroinformatik, Reinforcement Learning, Kognitive Robotik, Robotvision, Mensch-Maschine-Interaktion und Softcomputing. In allen Veranstaltungen legen wir Wert auf eine qualitative hochwertige und am internationalen Stand der Forschung orientierte aktuelle Lehre.... Link

Publikationen

Wir publizieren vornehmlich in internationalen referierten Journalen und auf den wichtigsten internationalen Konferenzen mit Fokus auf den Themenfeldern Robotik, Computervision, Neurocomputing, Maschinelles Lernen und Mensch-Roboter-Interaktion. Unsere meisten Publikationen finden sich im Rahmen der ICRA, IROS, RO-MAN, WCNN, IJCNN, ICANN, ICORR, ECMR, BioRob, SMC, IAS und ICSR.... Link

Team

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Doktoranden, Postdoktoranden, technischen Mitarbeitern und studentischen Assistenten der Fachrichtungen Informatik, Ingenieurinformatik, Biomedizinische Technik, Medientechnologie und Kybernetik. Geleitet wird das Fachgebiet seit 1993 von Prof. Dr. Horst-Michael Groß.... Link


 
neurobTV YouTube Channel