Forschungsfokus der Fachgebiete des Instituts

Angewandte Mediensysteme

Prof. Dr.-Ing. Gerald Schuller | Fachgebietsleiter

Die Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Audiocodierung, Audioquellentrennung mit geringer Verzögerung sowie Music Information Retrieval (MIR) für die Signalanalyse und -modellierung, z. B. für die Erkennung von Musikinstrumenten und die Modellierung und Synthese ihrer Klänge. Die Ansätze sind maschinelles Lernen für die Audio- und Musikverarbeitung und probabilistische Optimierungsalgorithmen.

Webpräsenz Webpräsenz

istockphoto/nmlfd
Eckhardt Schön

Audiovisuelle Technik

Prof. Dr.-Ing. Alexander Raake | Fachgebietsleiter

Der Forschungsbereich im Fachgebiet erstreckt sich über die gesamte Kette von der Produktion, zur Verarbeitung, Übertragung und Präsentation bis hin zur Wahrnehmung und dem persönlichen Erleben. Dabei werden Sprach-, Audio- und Videosysteme und Dienste untersucht. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Konvergenz der Medien in IP-basierten Netzwerken in Hinblick auf höherwertige multimediale Dienste gelegt.

Webpräsenz Webpräsenz

Elektronische Medientechnik

Dr.-Ing. Stephan Werner | Fachgebietsleiter, kommissarisch

Der Schwerpunkt liegt in der Forschung und Entwicklung von Technologien im Bereich räumlicher Audiosysteme und im Bereich Music Information Retrieval (MIR) unter Anwendung von Methoden des maschinellen Lernens. Die zwei Ausrichtungen des Fachgebiets sind Systeme und Methoden im Bereich Auditory Augmented Reality (Audio-AR) und im Bereich der KI-basierten Metadatenanreicherung von Audiodatenbanken. Der Ansatz dabei ist eine Interaktion zwischen Technologie und perzeptiver Wirkung.

Webpräsenz Webpräsenz

stockphoto.com
istockphoto/RgStudio

Medienproduktion

Prof. Dr. phil. Heidi Krömker | Fachgebietsleiterin

Der Forschungsfokus im Fachgebiet liegt auf Medienproduktionsprozessen sowie Usability Engineering und Systems Engineering. Schwerpunktmäßig werden die Anwendungsbereiche „Digitale Wissensräume“, „Mobility Services“ und „Augmented and Virtual Reality“ betrachtet.

Webpräsenz Webpräsenz

Nutzerzentrierte Analyse von Multimediadaten

Jun.-Prof. Dr. Matthias Hirth | Fachgebietsleiter

Der Forschungsbereich des Fachgebiets beinhaltet die Erfassung und Modellierung der subjektiven Nutzerwahrnehmung (QoE) von Mediadaten und technischen Systemen, sowie die nutzerzentrierte Optimierung der technischen Systeme. Crowdsourcing als ein weiterer zentraler Forschungsschwerpunkt findet vorrangig Anwendung bei der Durchführung von großflächigen Nutzerstudien.

Webpräsenz Webpräsenz

istockphoto/frankpeters