Aktuelles: Prof. Thomas Hotz im Interview

Von der BBC bis zur renommierten New York Times – das von einem Team um den Ilmenauer Mathematiker Prof. Thomas Hotz entwickelte Modell zum Monitoring der Ausbreitung von COVID-19 durch Schätzen der Reproduktionszahl im Verlauf der Zeit hat ein weltweites Medienecho erfahren. Im Rahmen der Interviewreihe „Forscher im Gespräch“  erklärt Prof. Hotz die Bedeutung seiner Forschungen und gibt Einblicke in seine Arbeit. Auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite kann sich jedermann darüber informieren, wie stark sich die COVID-19-Epidemie in Deutschland und anderswo auf der Welt ausbreitet. (Quelle: Vimeo.de)

Mathematisches Kolloquium 2022


22. November 2022, 17:15 Uhr, Faraday-Hörsaal
Ph. D. Ariel Fernández (CONICET, National Research Council, Buenos Aires 1033, Argentina)
„Querying Artificial Intelligence on Dark Matter: Reverse Engineering the Standard Model to Fit an Early Universe“ Abstract


16. November 2022, 17:00 Uhr, C 113
Prof. Dr. Andreas Löhne (Institut für Mathematik, Friedrich-Schiller-Universität Jena)


21. Juni 2022, 15:00 Uhr, F 3001
Herr Prof. Dr. Björn Rüffer  (Lehrstuhl Angewandte Mathematik, Bauhaus-Universität Weimar)
„Lyapunov functions for the Douglas-Rachford method“ Abstract


4. Mai 2022, 17:00 Uhr, F-Hs
Prof. Dr. Felix Voigtlaender (Mathematical Institute for Machine Learning and Data Science, KU Eichstätt-Ingolstadt)
Minimax rates for learning classification functions using neural networks Abstract


6. April 2022, 17:00 Uhr, C 113
Feliks Nüske (MPI Magdeburg)
Generator Extended Dynamic Mode Decomposition for Stochastic Systems Abstract

Forschung in den Fachgebieten

Carsten Trunk

Michael Reichel

Michael Reichel

G. Eichfelder

Michael Reichel

Mandy Neuendorf

Michael Reichel

Michael Reichel